Superlevel

Archiv: Tag „wtf“

wtf

Seite 2 von 63123...1020...63

Gaming Cockroach: Von Klötzchen und Küchenschaben

Der Daumen ist evolutionstechnisch ein echter Fortschritt, denn er verbessert die Greiffunktion der menschlichen Hand und erlaubt es uns, komplexere Werkzeuge zu verwenden. Werkzeuge wie Gamepads. Hätten wir keinen Daumen, könnten wir sie nicht vernünftig bedienen. Es ginge uns wie Kakerlaken. Doch auch Kakerlaken wollen ihren Spaß mit Videospielen. In Gaming Cockroach schlüpft der Spieler in den Chitinpanzer einer solchen Küchenschabe. (…)

Superlicious

(…)

Sesame Street Fighter: Round One, Spell!

Kinder lernen erfahrungsgemäß leichter, wenn ihnen Inhalte spielerisch vermittelt werden. Klassische Kinderserien wie die Sesamstraße funktionieren als Lehrmittel aber nur noch bedingt. Im Kontext von Power Rangers, The Clone Wars und superbrutalen Ego-Shootern wirken das Krümelmonster, Ernie, Bert und Grover heute einfach zu harmlos, als dass sie noch irgendeinen Reiz auf Kinder ausüben könnten. (…)

w00t zum Sonntag: Drama Bird

Wenn man Samstagnacht mit Videospielen und Käsefondue verbracht hat, gelüstet es einem am darauffolgenden Morgen nach Ausschlafen, Kaffee und guter Lektüre. Für Schlaf und Kaffee müsst ihr selber sorgen, doch zumindest bei letzterem können wir behilflich sein: Das heutige w00t zum Sonntag versammelt die besten journalistischen Beiträge zum Appstore-Erfolg Flappy Bird. (…)

50 Shades of Drunken Robot Pornography

Auch wenn Drunken Robot Pornography nicht wie erwartet eine sehr beispielhafte Auslegung von Regel 34 des Internets darstellt, ist der Titel dennoch nicht gänzlich irreführend. Mit Robotern und alkoholischen Getränken wird in diesem klassischen Arena-Shooter, der das hektische Spielgefühl eines Quake 3 mit den epischen Gegnerdimensionen eines Shadow of the Colossus kreuzt, jedenfalls mitnichten gegeizt. (…)

Bionic Chainsaw Pogo Gorilla: Dian Fosseys schlimmster Albtraum

Seitdem die Zoologin Dian Fossey in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts damit begann, ihr Leben den Berggorillas in Ruanda zu widmen, haben die Menschenaffen einen Imagewandel erlebt. Früher oft für reißende Bestien gehalten, gelten sie heute als sanfte Riesen, die sich nur wehren, wenn ihnen jemand Böses will. Was sie als böse empfinden, ist bis heute nicht abschließend geklärt. (…)

Flappy Bird MMO: Geteiltes Leid ist … FUUUUUUUUUUU

▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUUUUUFUUUUUUUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ (…)

w00t zum Sonntag: F2P Edition

Aufgewacht! Das w00t zum Sonntag ist zurück und versammelt die besten Texte, die das Internet zu großen Themen der letzten Wochen zu bieten hat. Heute, werte Freundinnen und Freunde der gepflegten Morgenlektüre, geht es um Dungeon Keeper.

Dungeon Keeper (1997) ist das, was man einen Klassiker nennt. Ein kreatives, witziges Spiel, dessen Grundidee man heute wohl dem Genre des Tower Defense zuordnen würde: Man versucht eine Heldentruppe daran zu hindern, den eigenen Dungeon zu vernichten. (…)

Lo-Fi Dick Fight: Schwanz ab!

Aus mir völlig unbekannten Gründen fällt im Teamchat regelmäßig mein Name, sobald auf dem Radar der werten Kolleginnen und Kollegen ein Spiel mit mehr oder weniger anrüchigen Inhalten auftaucht. “Hier, das ist doch was für Fabu“, heißt es dann. Frechheit! Aber, hey, wenn ich schon mal da bin, kann ich euch auch kurz Lo-Fi Dick Fight von Pippin Barr vorstellen. (…)