Superlevel

Archiv: Tag „unity“

unity

Seite 3 von 121...234...10...12

Niveus

Vor einiger Zeit fand der zweite Indie Speed Run statt, was für diverse Personen Grund genug war, sich innerhalb von 48 Stunden eine wohl unnatürliche Menge von Koffein einzuflößen und nebenbei auch noch Spiele zu produzieren. Niveus ist nun ein Produkt davon. Ein kleiner Side-Scroller mit Horrorelementen, welcher auch noch Platz für ein Entscheidungssystem bot. (…)

The Lost Levels: 11/2013

Werte verschnupfte Zielgruppe, die Kältewelle erreicht nun auch deutschsprachige Gefilde nach einem milden Oktober. Die herannahende Kälte hat bereits Grippeviren mittels parabelflugartiger Wellen an das AutorInnenkollektiv Superlevels gesandt. Fabu tappte im Dunkeln, als er den Superlevel-Medikamentenschrank aufzufinden versuchte. Auch Markus’ Placebos zeigten keine Wirkung. Im Fieberwahn liegend überlegten wir, wo wir in vergangenen Zeiten Aspirin und Hustensaft auftrieben. (…)

Night Fishing

Spiele nach ihrer Spieldauer zu bewerten, ist eine Seuche. Natürlich ist es doof, wenn die Singleplayer-Kampagne des neuesten Anti-Terror-Egoshooters nur vier Stunden dauert – dass Menschen aber 500 Stunden in Diablo 3 investieren, macht Diablo 3 allein noch zu keinem guten Spiel. Danach bleibt nämlich nichts. Nichts, außer dem Gefühl, ganz schön tolle Items erklickt zu haben. (…)

I Am Level

Nichts an I Am Level verführt mich dazu, mir in diesem Moment irgendeine schöne Einleitung auszudenken. Kein Wunder: Der Entwickler selbst weist mich in den ersten Sekunden des Spiels darauf hin, dass er zwar wisse, dass es inzwischen viele Spiele gibt, die Geschichten mit Tiefgang und lehrreiche Anekdoten über uns selbst enthalten, dass I Am Level aber keines dieser Spiele sei. (…)

KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST KUNST

Es war der Kontext, der das Fass zum Überlaufen brachte. Niemand möchte, dass dieses spezielle Fass überläuft, denn das beinhaltet den schmalen thematische Übergang von Spiel, Kunst und Kommerz. Das K-Wort ist gefallen. Lange habe ich überlegt, wie ich es schaffe könnte, dieses eine Thema und besonders jenes Wort zu vermeiden, das seit Äonen durch die Feuilletons dieser Welt geistert und dessen Klang und Aussehen bereits den Puls so vieler Computerspieler und Spielerinnen anschwellen ließ? (…)

Discman

An meinen ersten Discman habe ich keine allzu guten Erinnerungen. Ich betrachtete ihn als legitimen Nachfolger des Walkman, aber als ich ihn zum ersten Mal einschaltete, bemerkte ich, dass er keine Erschütterungen vertrug. Wenn jemand auch nur ein bisschen zu stark auftrat, blieb die CD hängen, oder sie stotterte zumindest. Ich hörte damals viel Queen — und jeder Fan weiß, dass Freddie Mercury in seiner Jugend stotterte. (…)

Ludum Dare 27: NXTWPN10

“Clear the enemies before the timer runs out to convert any remaining time into healing, or just try to survive the whole 10 seconds.”

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr … ach egal!“, dachte sich Graeme Borland und erschuf mit seinem Ludum Dare-Beitrag NXTWPN10 nicht weniger als den Inbegriff eines Arcade-Weltraumballerspiels. (…)

The Last Tango

“Nothing ruins a honeymoon like a bullet.”

Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Seit. Schließen.
Ausgangsstellung. Lang. Schießen rechts. Wie. Ge. Schritt. Seit. Schießen links.
Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Rück Rück Rück! Schließen.
Alienangriff. Lang. Lang. Wie. Ge. Schuss. Rück. Überkreuz. Schließen.
Ausweichen. Lang. Lang. Wie. Ge. (…)

SUPERHOT: It’s about time!

“Take your time. You have as much as you want.”

Menschen, die eine starke Abneigung gegen jede Form von Hektik haben und die beim Anblick einer Modelleisenbahn bereits in einen Geschwindigkeitsrausch verfallen, haben ja nicht unbedingt der ausufernden Gewalt wegen etwas gegen Egoshooter. Manchmal überfordert sie lediglich das ihnen abverlangte Reaktionsvermögen. (…)

Ludum Dare 27: Step Out

“Step Out is a puzzle platformer with a variety of puzzles spread out over two levels.”

Man muss schon ein zweites Mal hinsehen, um in Step Out das Ergebnis eines Gamejams zu erkennen. Ein paar zusätzliche Level, etwas Musik… und niemand würde sich wundern, wenn der charmante Puzzleplattformer beim nächsten Indiefestival neben Knytt Stories gezeigt würde. (…)