Superlevel

Archiv: Tag „textadventure“

textadventure

Seite 2 von 4123...4

Kicker

“Ah yes, the sidelines. The place where you spend almost all of your time.”

Pippin Barr macht mal wieder das unspielbar Langweilige zum Spiel. Kicker ist ein im Rahmen der 2012 Interactive Fiction Competition entstandene Spiel über, nun ja, einen Kicker in einer American-Football-Mannschaft, dessen einzige Aufgabe es ist, gelegentlich aufs Feld zu sprinten und einen Ball zu treten. (…)

InkleWriter

Superlevel-Bewerber Danjel muss die 36 Kammern der Shaolin meistern, um in den Kreis der Autoren aufgenommen zu werden. Die Aufgabe in der 2. Kammer: Stelle das Online-Tool InkleWriter vor und schreibe Geschichte.

Es bleibt noch abzuwarten, ob das als Superlevel-Bewerber ein riesiger Nachteil sein wird, aber ich gebe es einfach mal zu: Bei Textadventures bin ich aufgeschmissen. (…)

The Warbler's Nest

Interactive Fiction gibt den Lesern Spielern nicht selten nur sehr wenig Information mit auf den Weg, um sie nach und nach selbst entdecken und entscheiden zu lassen, in welche Richtung sich die Handlung bewegt. Auch in The Warbler’s Nest findet man sich direkt ins Geschehen geworfen, gezwungen, sich anhand der Umgebung und den damit verknüpften Hinweisen ein Bild von der Situation des Hauptcharakters zu machen. (…)

52Games #12 — Schlafen mit Fabu

Unsere geschätzten Kollegen von Zockwork Orange riefen vor etwa drei Monaten mit 52Games eine interessante Aktion ins Leben, an der sich Superlevel bis heute nicht beteiligte. Aus Gründen. Zusammengefasst geht es aber darum, dass jede Woche ein Thema vorgegeben wird, zu dem man dann einen gaming-relevanten Artikel beisteuern kann.
Das aktuelle Thema lautet »Schlaf« — und siehe da, plötzlich fühlte ich mich zu einer Teilnahme berufen. (…)

Dragons and Tears

Diejenigen, die noch nicht Saints Row: The Third durchgespielt haben, seien hiermit vor einem kleinen Spoiler gewarnt. Neben Kloschüsseln, die mit Dildos auf Autos einschlagen, bis diese explodieren (Video), gibt es im späteren Verlauf nämlich ein kleines und durchaus unterhaltsames Text-Adventure als Spiel im Spiel.
Weil es zu schade wäre, könnten nur Saints-Row-Spieler in den Genuss kommen, und weil es auch ohne dessen Kontext Spaß macht, hat Anna Anthropy das Ganze jetzt mit Twine in eine im Browser spielbare Version umgesetzt. (…)

Playfic


Andy Baio bastelte mit seinem 15-jährigen Neffen Cooper McHatton PlayFic, eine Art Community zum schreiben, teilen und spielen von Textadventures, direkt im Browser. Das ganze auf Basis von Inform 7, einer durch die Syntax “echter” Sprachen inspirierten Programmiersprache für Interactive Fiction.
Im Grunde genommen also eine Site, wo sich (mit ein paar Englischkenntnissen) Zork-artige Spiele selber bauen lassen, kollaborativ daran herumgebastelt und sich gegenseitig ausgetauscht werden kann. (…)