Superlevel

Archiv: Tag „mixtape“

mixtape

Seite 1 von 11

Superlevel Mixtape #8 — Don't Be A Jörg, Johnny!

Ahoi, werte Freunde elektronischer Klänge aus dem 8Bit-Universum. Es ist mal wieder an der Zeit für ein Mixtape aus dem Hause Superlevel. Ich war so frei und stellte acht Tracks zusammen, die sich in meinen Bookmarks tummelten. Ich hoffe, ihr habt Freude daran. Sollte dem so sein, schenkt mir doch auch etwas Freude und hinterlasst einen Topf voll Honig in den Kommentaren. (…)

Superlevel Mixtape #7: Wave City Beach Club 20XX

Verehrte Freunde der zärtlich piepsenden Wellenformen, wir haben es mal wieder getan. Unsere mit Recht bedingungslos geliebte und stets ersehnte Mixtape-Reihe geht nach einer etwas längeren Pause endlich in die siebte Runde. Packt besser schon mal Badehose und Sonnencreme ein, denn passend zum hervorragend Wetter haben wir unsere sonnigste Chiptune-Auswahl liebevoll in ein knapp 66 Minuten langes Lunchpaket verpackt, das ihr am Strand, im Park oder am Schreibtisch genießen könnt. (…)

Superlevel Mixtape #6 — Cartridge Crusaders

Fast zwei Monate ist es her, dass Fabu die fünfte Iteration unserer Mixtape-Reihe veröffentlichte. Weil die Nachfrage nach einem neuen Teil ebenso gigantisch war wie meine Lust auf Mixerei, folgt hier Nummer 6, ‘Cartridge Crusaders’. Sieben experimentelle Chiptune-Tracks, fein ausgewählt aus frischen Veröffentlichungen talentiertester Künstler, warten darauf, eure Ohren zu umschmiegen. (…)

Mixtape #4 – Hug Me Not

Oh, ist es denn schon wieder soweit? Ja! Gerne. Danke. Bitte. Das von euch zurecht bedingungslos geliebte und stets heiß ersehnte Mixtape eures Lieblingsblogs der ganzen Internetzwelt geht in die vierte Runde. Vier ist eine sehr schöne Zahl. Und wenn man sie verdoppelt, ergibt dies sogar eine wohlgeformte Acht. Oh, das ist eine passende Überleitung, denn exakt diese Anzahl an Tracks habe ich für euch vermixt. (…)

Superlevel Mixtape #1 – Superheroes HD

Hallo. Ab sofort gibt es an dieser Stelle Mixtapes der Marke Superlevel, in unregelmäßigen Abständen und mit abwechselnden Mixern. Und zwar via 8tracks, weil das a) eine unglaublich gute Idee ist und b) Spaß macht. Die ultrageil bindestrichinduzierende SUPERDUPERULTRA-HD-Lens-Flare-Version-des-Superlevel-Kristalls-Coverart schüttelte sich Kollege Dom aus dem Ärmel, eine Tracklist samt Downloadlinks gibt es nach dem Dings. (…)