Superlevel

Archiv: Tag „mac“

mac

Seite 10 von 301...91011...2030...30

IM794: Scrolls

Daniel aus dem Hause superlevel macht Hausbesuch bei Insert Moin und hat Mojangs neues Spiel “Scrolls” mitgebracht. Das Sammelkarten-Rundenstrategie-Spiel der Minecraft-Macher vereint das Grundkonzept des Magic the Gathering-Kartenspiels mit geschickter Positionierung der Spielfiguren auf Verteidigungslinien und einer Prise Schach, kann sich aber nicht so richtig entscheiden, ob und wie es das Sammelkarten-Konzept mit der eines Indie-Studio-würdigen Finanzierung unter einen Hut bringen soll. (…)

Alphalevel: Scrolls

Alles begann sehr unscheinbar. Die Minecraft-Entwickler von Mojang kündigten ein virtuelles Kartensammelspiel im Stil von Magic: The Gathering an, und die weltweite Spielerschaft zuckte mit den Achseln. Im Zuge der juristischen Auseinandersetzung mit Bethesda über die Namensrechte gelangte Scrolls doch noch kurzzeitig ins Rampenlicht, bevor es lange in der Versenkung verschwand. (…)

IM788: The Walking Dead – 400 Days

The return of the Baron! The Walking Dead war eines unserer Lieblingsspiele aus dem letzten Jahr und mit Vorfreude erwarten wir die Fortführung der Geschichte um Clementine in Telltales The Walking Dead-Serie. Bis es so weit ist, werden noch ein paar Wochen ins Land ziehen, aber am letzten Freitag erschien als Appetit-Anreger eine Sonderfolge namens “400 Days” als DLC. (…)

The Howler

The Howler ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem ein Ballon durch eine viktorianische Steampunk-Stadt gesteuert werden muss. Entweder per ganz normaler Eingaben. Oder durch die eigene Stimme:

Jetzt seid ihr dran: Spielt The Howler, nehmt euch auf, postet das Ergebnis hier.[1] Dem Gewinner lassen wir die zweifelhafte Ehre einer Indie-Fresse-Ausstrahlung zukommen. (…)

The Lost Levels: 06/2013

Werte informationsbegierige Zielgruppe, es folgt eine wichtige Dauerwerbeschrift: Bedingt durch die Abarbeitung eines schier endlosen Mini(malismus)-Spiele-Vorrats, den alltäglichen Bundle-Wahnsinn, die unethischen Klonexperimenten im Superkeller und Fabus grandiose Spionageaktion konnten auch diesen Monat nicht alle Aufgaben erledigt werden. Mit Unterstützung der liebenswürdigen Kollegen Filitz und Kogel präsentiere ich euch auch diesen Monat wieder einige interessante Perlen der digitalen Spielekultur, die nur sporadisch in unseren Blick gerieten. (…)

Element4l

„4 elements, bound together on a journey for life.“

Was sich liest wie ein Auszug aus dem Klappentext eines epischen Fantasy-Romans, ist die knappe Beschreibung eines ungewöhnlichen Indie-Platformers.
Element4l räumt nonchalant mit dem alten Irrglauben auf, man müsse in Jump’n‘Runs hüpfen und rennen können, indem es seinen Gameplay-Schwerpunkt auf Rätsel und Reaktionstests legt. (…)

Limits & Demonstrations

Wir hier bei Superlevel hegen eine innige und irritierende Beziehung zu dem Point’n’Click-Adventure Kentucky Route Zero. Die erste von geplanten fünf Episoden sorgte für emotionale Begeisterung, obwohl niemand so genau sagen konnte, was er da gerade gespielt hatte. Auch der Gastbeitrag von Magnus Hildebrandt sezierte zwar viele faszinierende kulturelle Verbindungen aus dem Werk heraus, lieferte damit allerdings nur noch mehr spannende Fragen und wenige klare Antworten. (…)

Anomaly 2

Mit der Erde ist mal wieder etwas sehr Schlimmes passiert. Eine Anomalie erschüttert den Planeten, und Aliens belagern die Oberfläche in praktisch positionierten Türmen. Glücklicherweise sind noch einige Straßen befahrbar und erzeugen so ein begrenztes Schlachtfeld für das Militär und ihre Kampfroboter, die leider ohne Rückwärtsgang und Bremsen ausgeliefert werden. Deswegen gibt es nur einen Weg: vorwärts. (…)

Receiver

Die Antithese zu Schießbuden-Spielen wie Call of Duty hatte ich mir immer als großes Drama vorgestellt. Ein episches Spiel, in dem man das Leben jedes einzelnen Menschen nachspielen muss, den man im Gefecht tötet. Eine krude Mischung aus Militärshooter, Adventure, Highschool-Dating-RPG und Gassi-geh-Simulator, in dem auf zwei Sekunden Granatfeuer zwei Stunden beschaulicher Lebenslauf folgen. (…)