Superlevel

Archiv: Tag „mac“

mac

Seite 10 von 331...91011...2030...33

Ludum Dare 27: NXTWPN10

“Clear the enemies before the timer runs out to convert any remaining time into healing, or just try to survive the whole 10 seconds.”

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr … ach egal!“, dachte sich Graeme Borland und erschuf mit seinem Ludum Dare-Beitrag NXTWPN10 nicht weniger als den Inbegriff eines Arcade-Weltraumballerspiels. (…)

Ludum Dare 27: Dark Interval

“You have 10 seconds to explore and survive the obstacles in each room before the Torment Hunter gets to you.”

Survival Horror hat viele Gesichter: Dunkelheit, Ressourcenknappheit, überraschende Schockmomente. Auf einen einzigen Aspekt des Genres konzentriert sich Alexander Vourtsis‘ Ludum Dare-Beitrag Dark Interval: Zeitdruck. Dem Spieler bleiben lediglich zehn Sekunden, um aus einem Raum zu entkommen. (…)

Shelter

Langsam schleiche ich durch das Dickicht. Meine Beine schmerzen, ich bin hungrig. Hinter mir ertönt ein leises Jammern, über mir der eindringliche Ruf eines Vogels, dessen riesiger Schatten über der Erde kreist. Abrupt endet das Gehölz, vor mir tut sich eine weite Ebene auf. Der nächste, rettende Unterschlupf erscheint kilometerweit entfernt. (…)

The Last Tango

“Nothing ruins a honeymoon like a bullet.”

Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Seit. Schließen.
Ausgangsstellung. Lang. Schießen rechts. Wie. Ge. Schritt. Seit. Schießen links.
Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Rück Rück Rück! Schließen.
Alienangriff. Lang. Lang. Wie. Ge. Schuss. Rück. Überkreuz. Schließen.
Ausweichen. Lang. Lang. Wie. Ge. (…)

Amnesia: A Machine for Pigs

“In Manufaktur und Handwerk bedient sich der Arbeiter des Werkzeugs, in der Fabrik dient er der Maschine.” (Karl Marx)

Die klügste Designentscheidung hinter Penumbra und Amnesia: The Dark Descent war es, dem Spieler das Licht zu nehmen. Während sich das Horrorgenre zumeist darauf konzentriert, den Vorrat an Waffen, Heilmitteln und Inventarplatz zu beschränken, um ein Gefühl von Furcht und Unterlegenheit zu konstruieren, machte Frictional Games das Lampenöl zur knappen Ressource. (…)

IM833: Game Dev Tycoon

Spiele, die in einer illegalen Version mehr Inhalt bieten als in der gekauften Original-Version gibt es nicht viele. Im Falle des Spiels Game Dev Tycoon sorgte dies vor einigen Monaten für etwas Aufmerksamkeit, als sich die Entwickler von Greenheart Games bei ihrer Kopierschutzmaßnahme wohl von Siedler III inspirieren ließen: In Ihrem Spiel über Spiele-Entwicklung haben sie als “Feature” bei Versionen ohne Original-Kennung eine Meldung eingebaut, die den Spielern im Spiel ein Ereignis anzeigt, dass die meisten Leute das eigens entwickelte Spiel illegal heruntergeladen haben anstatt zu kaufen. (…)

Papers, Please

In einem anderen, gerechten Universum wäre Papers, Please nicht einfach nur eines dieser kurzzeitig gehypten Indie-Spiele über Bürokratiekritik, humane Stempelmaschinen und tragische Migrationsschicksale. In einem anderen, gerechten Universum wäre Papers, Please der Meilenstein unserer digitalen Spielekultur. Unser aller Horizont wäre erweitert. Unser aller Reflexionsvermögen wäre gestärkt. Unser aller Herz wäre reiner. (…)

The Lost Levels: 09/2013

Werte irritierte Zielgruppe: Es folgt eine Aufklärungsnachricht zum August 2013. Neben der großen Gamescom-Ziegenschlachtmesse eröffnete auch das Ludum Dare zum 27. Mal das digitale Spieleopferfest. Als alter Ludologieschamane entschloss ich mich dazu, mit Voodoopriester Fabu die Rollen zu tauschen. So verschwand ich also ins finstere Dunkel und lenkte fortan heimlich das Superlevel-Geschehen. (…)

Ludum Dare 27: Step Out

“Step Out is a puzzle platformer with a variety of puzzles spread out over two levels.”

Man muss schon ein zweites Mal hinsehen, um in Step Out das Ergebnis eines Gamejams zu erkennen. Ein paar zusätzliche Level, etwas Musik… und niemand würde sich wundern, wenn der charmante Puzzleplattformer beim nächsten Indiefestival neben Knytt Stories gezeigt würde. (…)