Superlevel

Archiv: Tag „mac“

mac

Seite 1 von 33123...1020...33

Die Götterdämmerung am Horizont: Gods Will Be Watching

Ein Tag hat nur 24 Stunden, eine Stunde nur 60 Minuten und eine Minute nur 60 Sekunden. Die Erfindung der Zeit teilt das Leben von uns Menschen in kleine Häppchen ein. Wir, die wir nicht nur Geld verdienen, sondern uns zum Wohle der Gesellschaft im Idealfall auch noch selbst verwirklichen wollen, müssen uns darin üben, diese Zeit sinnvoll einzuteilen. (…)

Emo McGothington: Ernährungsberatung auf die düstere Art

Der gemeine Zucker hat heute einen schweren Stand. Dass er Kinderzähne zerfrisst, ist kaum noch der Rede wert – längst werden härtere Geschütze aufgefahren: Zucker macht dick, träge, krank, tot. Emo McGothington, der Protagonist im gleichnamigen Plattformer, reitet also voll auf der postmodernen Gesundheitswelle, wenn er sich aufmacht, eine Zucker-Invasion zu stoppen. (…)

Wayward Manor: Karneval im Spukhaus

Das Spukhaus lebt als literarisches Motiv besonders stark von einer steilen Spannungskurve. Einer oder mehrere Protagonisten beziehen ein verlassenes Haus und erleben dort unheimliche Dinge, die zu Beginn noch harmlos scheinen: eine Tür knarzt, ein Bild fällt von der Wand oder die Tür, die am Abend zuvor noch fest verschlossen war, steht am nächsten Morgen plötzlich offen. (…)

Sunless Sea: 20000 Meilen unter der Erde

Mit das Tollste, was Videospiele vollbringen können, ist, dem Spieler etwas zu bieten, das er so noch nie zuvor erfuhr. Sie ermöglichen den Einblick, wie wenig Zentimeter Rückradhaftung den Unterschied zwischen erfolgreicher Landung und multiplen Frakturen beim Motocross bedeuten können; wie es sich anfühlt, in einer Plastikkugel gefangen Bananen einzusammeln; oder oder zeigen, wie es ist, mit einem komatösen Frettchen und einer Maschinistin, deren Augen bald schlüpfen werden, über die sieben Unterweltmeere zu schippern. (…)

IM1045: The Wolf among us – Episode 4 & 5

Sarah Burrini, bekannt durch Ihren Webcomic “Das Leben ist kein Ponyhof” ist heute erneut zu Gast und wir reden wieder über ein Telltale Spiel. Wir besprechen (und spoilern!) die vierte und abschließende fünfte Episode der Fables-Umsetzung The Wolf among us.
Ob die losen Enden der vorangegangenen Episoden ein zufriedenstellendes Ende finden und was hinter den mysteriösen Toten in Fabletown steckt, erfahrt ihr im Podcast:

PS: ACHTUNG! (…)

Der Berg ruft: Mountain

Menschen entspannen sich auf die unterschiedlichsten Arten. Manche flanieren durch Wälder, andere am Strand entlang. Wieder andere lauschen dem Rauschen des Meeres nicht in dessen Gegenwart, sondern vor dem heimischen Tonträgerabspielgerät. Und einige, ja einige, beobachten schwebende Berge, um zeitweise ihrem hektischen Arbeitsalltag zu entfliehen.
Mountain bietet genau diese Form der Zerstreuung. (…)

David: Kampf der Titanen

Hätte meine Religionslehrerin damals David und Goliath behandelt, wäre ich wohl zumindest für eine kurze Zeit aus meinem Stundenschlaf erwacht. Die Geschichte eines einfachen Schafhirten, der mit Grips und einer Schleuder den mächtigen Riesen niederstreckt, hört sich zumindest im Vergleich zu gewissen anderen Texten wie ein epochales Meisterwerk an. Vielleicht hat sich deshalb der Leit­ge­dan­ke der Geschichte fest in den heutigen Zeit eingenistet, sei es in Form einer Redewendung, in Serien, Büchern oder Videospielen. (…)

Klötzchen, streck dich: S

Als Kasimir Malewitsch 1913 sein schwarzes Quadrat malte, strebte er nicht weniger als die Befreiung der Kunst von der Gegenständlichkeit an. Und zugleich den Ausdruck von Empfindungen, die sich in dieser geometrischen Form manifestieren sollten, in der Abgrenzung zum Nichts der weißen Leinwand.
In Jóhannes G. Þorsteinssons und Kyle Halladays S wird die blanke Fläche nun zum Raum, in dem sich abstrakte Felsformationen nur durch Schatten abzeichnen, in der das Wasser als einzige organische Komponente in einer kargen Landschaft Leben allenfalls andeutet, und das Quadrat zu meiner einzigen Interaktionsmöglichkeit. (…)

Indie Fresse #039 – Der Transistor deines Onkels

“Look, I think you’d better split. I don’t exactly want him to go berserk with an ax on me.” – Bug

Schwubbdiwibbel, liebe Freunde der geneigten Audiounterhaltung, die ihr wieder zusammengekommen seid, um euch davon zu überzeugen, dass es den besten Podcast der Welt nur schöner machen kann, wenn zusätzlich zu den eloquenten Erläuterungen des Herrn D. (…)

Heartwood: Dröhnenden Schrittes ins Nichts

Manche Spiele treffen direkt einen fiesen Nerv. Sie rütteln etwas auf, wie es sonst nur ein zu schnell getrunkener, eiskalter Squishee tun könnte. Allerdings wird im Fall von Heartwood nicht das Gehirn anekdotenwürdig eingefroren, sondern etwas Anderes breitet sich wundersam in der Magengegend aus und befeuert das Gefühlszentrum mit Eindrücken.
Heartwood ist ein kurzes, atmosphärisches Spielerlebnis, welches ihr euch kostenlos für Windows oder Mac herunterladen könnt. (…)