Superlevel

Archiv: Tag „kickstarter“

kickstarter

Seite 1 von 7123...7

Re: Moebius Review

Ach Mann … ich habs jetzt durch und weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Das Komische ist: Das, was in dem RPS-Artikel steht, ist alles richtig und das meiste davon ist mir genauso auch beim Spielen aufgefallen. Aber bis ich den Artikel gelesen hatte (da war ich so etwa halb durch), fand ich es trotzdem nicht total scheiße. (…)

Rehearsals and Returns: Der Traum, der kurz vorm Einschlafen kommt

Die ganze Geschichte ist etwas kompliziert. Sie beginnt, das heißt, ich möchte beginnen, mit diesen einsamen Nächten im Bett, mit dieser Traumparade von Gesichtern, die da manchmal auftaucht. Mir geht es jedenfalls so: Da liege ich nachts im Bett und spreche in Gedanken mit mir selbst. Nichts, was mich wach halten würde, nichts Großartiges, nur endlose Monologe, die so tun, als seien sie Dialoge, weil die Stimmen – während ich schon so halb träume – Gesichter bekommen. (…)

IM940: The Banner Saga

Heiko Klinge von IDG (Making Games und GameStar) ist heute erneut zu Gast um über das Kickstarter-Projekt The Banner Saga zu sprechen.
Das Kickstarter-Projekt will eine tiefgreifende Geschichte mit anspruchsvoller Rundenstrategie und schwerwiegenden Entscheidungen vereinen. Und sieht noch dazu dank handgezeichneter Charaktere und Animationen verdammt gut aus? Ob diese gewagte Mischung auch als Spiel fesseln kann und funktioniert, erfahrt ihr im Podcast. (…)

Superlicious: Kickstarter Edition

(…)

Legend of Dungeon: Im Kerker zu Tode gemartert

Schon mal violettes Pixelblut gekotzt? In Legend of Dungeon passiert das häufig dann, wenn ich eigentlich einen Heiltrank einnehmen möchte. Denn alles ist zufallsgeneriert. Die Dungeons selbst, die kleinen Rätsel, die Gegner, sogar die Musik und die Wirkung der Tränke. Ausprobieren ist daher oberste Pflicht, Pixelerbrochenes die unweigerliche Folge. Auch tödliche Fallen gibt es zuhauf. (…)

Indie Fresse #036 – Die Candy™ Jam Saga™

“Be my victim.” (Candyman)

Alles wird anders, aber nicht alles funktioniert. Das kann man schon daran sehen, dass sich Marcus als Grumpy Gamer versucht, aber dabei lediglich die Qualität eines Angry Birds erreicht. Immerhin wird der treue Hörer aber mit einer überlangen Folge halblegaler Halbwahrheiten belohnt, die dennoch viel zu kurz scheint, wie sonst ist zu erklären, dass schon jetzt mehrfach auf die nächste Folge verwiesen wurde, die doch erst in einem Monat kommen soll? (…)

IM928: Broken Age (Act I)

16 Jahre nach Grim Fandango kehrt Tim Schafer mit einem klassischen Adventure zurück. Quasi als Kickstarter für Kickstarter startete das kleine Projekt von Double Fine vor ca. 2 Jahren auf der Crowdfunding-Plattform eine Welle, die es zwischendurch schwer machte, daran zu glauben, dass das als kleines Nebenprojekt erdachte Spiel überhaupt noch kommen mag und dann auch gefallen können wird. (…)

Broken Age Act 1: Smells Like Teen Spirit

Teenager sein ist nicht leicht. Erwachsenwerden, Identitätssuche, ständige Konflikte mit dem Elternhaus: Wenn Teenager beginnen, ihre persönlichen Freiheiten auszuloten und zu erweitern, wird der familiäre Regulierungsrahmen zum Gefängnis. In einem solchen Gefängnis steckt Shay. In Broken Age ist er das einzige Besatzungsmitglied eines Raumschiffs, das von einer künstlichen Mutterintelligenz als Safety-First-Kinderparadies betrieben wird. (…)

Dino Run: Enter Planet K

Ambitionierte Indie-Projekte wie Hyper Light Drifter zeigen, dass der Pixel als Stilmittel nicht totzukriegen ist und auch auf kommerzieller Ebene eine Zielgruppe vorzuweisen hat. Doch wie schmal der Grat zwischen Erfolg und Misserfolg sein kann, lässt sich aktuell am Projekt Dino Run 2 der Herrschaften von Pixeljam beobachten.

Ich verfolge das Treiben von Pixeljam schon einige Jahre und schätze die Arbeiten sehr, aber für mich reichte ein Blick auf die anvisitierte Finanzierungssumme in Höhe von $175.000, um zu wissen, dass die Kickstarter-Kampagne zum Scheitern verurteilt ist. (…)