Superlevel

Archiv: Tag „jump’n’run“

jump’n’run

Seite 10 von 521...91011...2030...52

The Lost Levels: 07/2013

Werte verdorbene Zielgruppe, wo ist die Moral geblieben? Im Juni suchten wir exzessiv nach der Antwort: Neuzugang Nina Kiel kritisierte die deutschsprachige Messebabes-Klickstrecken-Berichterstattung, während ich den durch Steam Trading Cards angefachten Turbokapitalismus zu reflektieren versuchte. Das war Fabu zu viel. Dem Eskapismus fröhnend sprang er in seine 1980er-Mixtape-Traumwelt — zurück zum Damals, als die Welt noch in ihren Fugen war. (…)

Ripple Dot Zero

Die Entwickler des auf Flash basierenden Plattformers Ripple Dot Zero haben eigentlich alles richtig gemacht. Es fängt bei der grafischen Oberfläche ein, in die das Spiel eingebettet wurde, geht über Grafik, Sound und Leveldesign bis hin zu den retroesquen Printanzeigen im Stil der Neunziger Jahre — alles stimmig, mit Liebe zum Detail und wirklich empfehlenswert. (…)

IM767: Battleblock Theatre

Kristin von High5 hat lange auf diesen Moment gewartet. Die Rede ist nicht vom erneuten Podcast-Besuch, sondern vom neuen Spiel ihres Lieblings-Studios The Behemoth. Die Macher des famosen 4-Spieler-Brawlers Castle Crashers haben nun endlich ihr neues Spiel Battleblock Theatre veröffentlicht. Ob der XBox Live Arcade-exklusive Plattformer erneut durch den typischen, makaberen Stil punkten kann und ob das neue Koop-Konzept aufgeht, erfahrt ihr im Podcast. (…)

Element4l

„4 elements, bound together on a journey for life.“

Was sich liest wie ein Auszug aus dem Klappentext eines epischen Fantasy-Romans, ist die knappe Beschreibung eines ungewöhnlichen Indie-Platformers.
Element4l räumt nonchalant mit dem alten Irrglauben auf, man müsse in Jump’n‘Runs hüpfen und rennen können, indem es seinen Gameplay-Schwerpunkt auf Rätsel und Reaktionstests legt. (…)

N 2

“Remember that game you played in high school but forgot about through college?”

Bevor Super Meat Boy zum De-Facto Genrestandard für irrsinnig schwere Plattformer wurde, hielt N oder “das Ninja Game” diesen Titel. Vor über acht Jahren stürmten die Macher Metanet Flashportale und gewannen einen Preis bei den noch jungen IGF-Awards mit ihrem Spiel über einen hüpfenden Ninja in immer schwerer werdenden Todesfallen-Levels. (…)

Lost Fluid

Ich bin immer wieder überrascht davon, wie sehr einzelne Sounds dafür verantwortlich sind, ob ich ein Spiel gut finde oder nicht. Das befriedigende FLUMP der Portal-Gun, das dissonante BlüüüBliiiiPsshkrzzz getroffener Combine-Soldaten in Half-Life 2 gehören zu Geräuschen, ohne die für mich diese Spiele nicht denkbar wären. Der Puzzle-Plattformer Lost Fluid ist eigentlich nichts besonderes, aber der Sound, den der heldenhafte Schleimball im Spiel macht, wenn man ihn in eine Röhre hüpfen lässt ist unverwechselbar. (…)

Stockholm

Ich war noch niemals in Stockholm, spreche kein Schwedisch, litt noch nie am Stockholm-Syndrom … und ich habe wirklich keine Ahnung, warum Stockholm Stockholm heißt. Eines weiß ich aber ganz sicher: Stockholm ist ein verdammt guter, leicht zu übersehender Plattformer. In über 50 Levels muss man seinen eigenen Geistern aus dem Weg gehen und goldene Pixel einsammeln, bei denen es sich womöglich um Schwedische Kronen handelt. (…)

Ludum Dare 26: Antichromatic

Es soll ja Leute geben, die sich für Guacamelee nicht extra eine Playstation Vita gekauft haben. Auch um diese traditionell gesellschaftlich benachteiligten Gruppen möchten wir uns bei Superlevel kümmern. Mit Antichromatic kann sich jeder Mensch ein eigenes Bild davon machen, wie gut die Spielmechanik funktioniert, auf Knopfdruck zwischen zwei Welten mit unterschiedlichen Eigenschaften zu wechseln. (…)

Ludum Dare 26: Persist

Persist handelt von einem kleinen Geist auf der Suche nach einer geheimnisvollen Göttin, bei der er für seine Sünden der Vergangenheit um Vergebung bitten möchte. Auf seiner Reise ins dunkle Heiligtum fordert die Göttin vom Geist Opfer in Form seiner Gliedmaßen.  nf ngs kommen die  rme  bh nden (kein Schwimmen mehr möglich), gefolgt von den B in n (k in Spring n m hr möglich). (…)