Superlevel

Archiv: Tag „jump’n’run“

jump’n’run

Seite 10 von 491...91011...2030...49

Super Puzzle Platformer Plus

Tetris + Super Crate Box = Super Puzzle Platformer Plus

Entwickler Andrew Morrish hat tief in den mystischen Gamedesign-Kern gegriffen und fand heraus, dass Bejeweled-Farben, Tetris-Welten und Crate-Box-Action sich großartig kombinieren lassen. Das Ergebnis ist ein wahnwitzig schwerer, hektischer Plattformer, in dem Tetrisblöcke umgeschossen werden müssen, um Punkte zu sammeln — gleichzeitig aber auch benötigt werden, um nicht selber in den Tod zu stürzen. (…)

Fractured

Fractured ist die Geschichte eines kleinen Jungen, der von seiner Mutter verlassen wurde, weil sie ihm seine Kappenwahl nicht verzeihe konnte. Die Aufgabe ist es nun, den Jungen voller Reue über seinen modischen Fauxpas zur Mutter zu steuern. Leider ist die Welt dabei in Puzzlestücke zerbrochen, sodass es nie ganz klar ist, wo der Kappenjunge auftaucht, wenn er es aus einem Puzzlestück rausläuft. (…)

Little Big Mansion

In Little Big Mansion trifft Alice im Wunderland auf ein verlassenes Geisterhaus. Was ich damit meine? Ganz einfach:
In diesem kurzweiligen Puzzlespiel kontrolliert man einen Zauberer (es muss ein Zauberer sein, schließlich trägt er einen Zylinder!), der mit einem Fingerschnipsen die Größe zweier Objekte beliebig vertauschen kann. So bahnt sich die bärtige Pixelfigur ihren Weg durch das menschenleere Herrenhaus. (…)

The Cave

Seit 25 Jahren versucht Ron Gilbert — der Mann, der Piraten, Beleidigungen und Boris Schneider-Johne erfunden hat — The Cave zu entwickeln. Es ist sein inoffizieller Nachfolger zu Maniac Mansion, dem Spiel, das ganz nebenbei das Genre des Point&Click-Adventures begründete. Es ist der Versuch, ein Adventure auch auf einer Konsole spielbar zu machen und das Rätseln mit gleich mehreren steuerbaren Charakteren auf eine neue Ebene zu hieven. (…)

Alphalevel: Dragon Pussy

“X – Start, jump, hold to rocket.
◀ + ▶ – Walk and control rocket.”

Der Raketen-Plattformer Dragon Pussy entstand während des 48-stündigen Nordic Game Jam 2013 zum Thema „Grotesque” und handelt von einem kleinen Jungen, der sich zeitweise in einen Flugkörper mit Rückstoßantrieb verwandelt.
Es mag zum jetzigen Zeitpunkt nur über zwei sehr kurze Level verfügen – dafür klingt Dragon Pussy wunderschön (und ein bisschen wie Adventure Time), sieht zuckersüß aus und birgt eine Mechanik, die schon jetzt viel Spaß bereitet. (…)

Sole Gunner

Ich würde euch ja liebend gerne ausschweifend und im Detail von Sole Gunner, dem bunten Run & Gun-Plattformer von Sinclairian, erzählen, doch muss ich gestehen, es bisher nicht ganz durchgespielt zu haben. Mit nur einem einzigen Leben ausgestattet sind mir die Gegnerscharen noch zu mächtig, die Speicherpunkte zu weit auseinander und die Waffen-Upgrades zu spärlich gesät, um den gewaltigen Endbossen am Ende nicht doch noch zu erliegen. (…)

The Moonkeeper

“An explorey platformey adventure.”

The Moonkeeper ist ein neues Spiel von Ben Pettengil, dessen Sheepwalk! ich nicht genug loben kann. Dieses Mal geht es im Metroidvania-Stil auf einen Mond, um fiese Alienbrutstätten zu vernichten. Wichtiger als das, zugegeben oft bearbeitete Genre, ist aber die Umsetzung. Pettengil benutzt hier äußerst effektiv einen Stil, den man am ehesten mit uralten Commodore- oder DOS-Spielen assoziiert. (…)

Potatoman Seeks the Troof

“Squirrels! Vultures! Monkeys! METATRONS!”

Bei manchen Spielen erweist es sich als äußerst nützlich, weder den tieferen Sinn noch etwaige Botschaften ausfindig machen zu wollen. Wenn die werten Herren Pixeljam sich also in Schale werfen und mich als Kartoffelmann vor hinterhältigen Kakteen und angriffslustigen Eichhörnchen fliehen lassen, nehme ich das stillschweigend in Kauf. (…)