Superlevel

Archiv: Tag „ipad“

ipad

Seite 2 von 9123...9

IM983: Trials Frontier

Kaum eine Marke von Ubisoft bleibt momentan vom Free-to-Play-Wandel verschont, fast alle bekommen einen Ableger für Browser oder Mobile. So auch das Motorrad-Geschicklichkeitsspiel Trials, das mit Trials Frontier erstmals seinen Weg in den AppStore findet.
Manu, Daniel und ihr heutiger Gast, Florian (@Gamer_Flo) von Gameswelt.de, haben den Titel gespielt. (…)

IM979: Monument Valley

Ist das noch ein Spiel oder schon Kunst? Beim iOS-Titel Monument Valley verschwimmt diese Grenze, denn er mutet an wie ein Gemälde, mit dem man interagieren kann – noch dazu wie eines von M. C. Escher, womit es auch an den PlayStation Titel Echochrome erinnert. Dass Monument Valley so künstlerisch daherkommt, liegt zu großen Teilen daran, dass sein Entwickler Ustwo eigentlich eine Design-Agentur ist und kein reiner Gamesentwickler. (…)

Oquonie: Verwirrend schön

Die Wüstenameise (Cataglyphis fortis) ist ein ziemliches trickreiches Wesen. Klar, sie überlebt ja auch in der Wüste. Aber diese These lässt sich sogar wissenschaftlich untermauern: Wenn man einer Wüstenameise nämlich die Beine ein Stück weit amputiert – alles für die Wissenschaft! – oder aber sie künstlich mit Schweineborsten verlängert, dann verläuft sie sich einfach. (…)

IM962: Interview Placescore

Marcel aka UARRR ist heute im Gespräch mit Manu um sein neues Projekt “Placescore” vorzustellen. Wie kam das Team auf die Idee des Location-based Spiels, was waren die Schwierigkeiten, auf die das Team bei der App/Spiele-Entwicklung in der Freizeit gestoßen ist und was hat das ganze mit FlappyBird und Bushaltestellen zu tun? (…)

Tengami: Bitte umblättern!

Ruhe, Sanftheit, Schönheit. Mit diesen drei Attributen ist über Tengami beinahe alles gesagt, was man als geneigter Spieler wissen muss. Der am 20. Februar erschienene iOS-Titel hat durch seinen meditativen Charme eine unwiderstehliche Wirkung auf mich ausgeübt. Die Sanftheit findet sich sowohl in der Spielmechanik als auch in der unaufgeregten Optik wieder. (…)

IM958: Threes!

Manu und Daniel sind süchtig nach Dreiern. In der kleinen iOS-App Threes! geht es nur darum, Dreien zu verschieben. Zu Sechsen, Zwölfen, 24ern, 48ern, 96ern und so weiter.
Klingt einfach? Ist es auch! Warum Threes! trotzdem schnell wahnsinniges Suchtpotenzial entfaltet, darüber reden Manu und Daniel im Cast. Außerdem wird die für Insert Moin stets elementare Frage geklärt, ob es kompatibel mit Bushaltestellen und Betten ist. (…)

GBA4iOS 2.0: GameBoy-Emulation ohne Jailbreak

Emulation auf iOS-Geräten verbinde ich mit Schmerz und Pein. Gelangen Emulatoren tätsächlich in den AppStore, fliegen sie in der Regel wieder raus, bevor man “Mario” sagen kann. Und als wäre der Umweg über den Jailbreak nicht eh schon holprig genug, glänzen die verfügbaren Programme nicht gerade durch Schönheit und Komfort. Zumindest der gute alte GameBoy (Color und Advance) darf nun dank GBA4iOS 2.0 ohne große Hindernisse auf dem iPhone und iPad bespielt werden. (…)

Berühr mich: Eliss Infinity

Das hier wird in ein Geständnis ausarten: Ich habe schöne Hände. Ja, wirklich. Zehn lange, schmale Finger und ansehnliche Fingernägel. Gerne hole ich mir neben meinen Kürbiskernbrötchen auch die regelmäßigen Komplimente der Bäckereifachverkäuferinnen ab. Beim Bezahlen werfen sie oft einen Blick auf meine Nägel und fragen dann mit gespielter Empörung, wie lange ich wohl dafür gebraucht hätte. (…)

w00t zum Sonntag: Drama Bird

Wenn man Samstagnacht mit Videospielen und Käsefondue verbracht hat, gelüstet es einem am darauffolgenden Morgen nach Ausschlafen, Kaffee und guter Lektüre. Für Schlaf und Kaffee müsst ihr selber sorgen, doch zumindest bei letzterem können wir behilflich sein: Das heutige w00t zum Sonntag versammelt die besten journalistischen Beiträge zum Appstore-Erfolg Flappy Bird. (…)

Ich kann nicht aufhören: Threes!

Wenn ich Freunden von Threes! erzähle, dann klingt das so, als würde ich über die Spiele ernster deutscher Mathematiker sprechen: Ein Schiebepuzzle auf 16 Feldern. Mit Zahlen, die aufeinander geschoben werden müssen, damit noch größere Zahlen entstehen. Ich gebe zu: Threes! klingt unheimlich langweilig. Das ist es aber nicht. Es ist eines der besten Puzzle-Spiele, die ich in letzter Zeit gespielt habe. (…)

Hero Siege: Daumenfreuden

Hero Siege, der letztjährige Drittplatzierte im hart umkämpften Wettbewerb um den generischsten Videospielnamen, hat seinen Weg vom mobilen Endgerät auf den großen Bildschirm gefunden. Es sieht auch erst einmal dementsprechend grobschlächtig und ordinär aus, versteckt unter seiner alltäglich wirkenden Präsentation jedoch einen ansprechenden Genre-Mix aus Roguelike-Elementen, Hack & Slay-Action und zeldaesken Schalterrätseln. (…)