Superlevel

Archiv: Tag „geschicklichkeit“

geschicklichkeit

Seite 10 von 251...91011...20...25

The Search for Wondla


In The Search For Wondla müssen Bildunterschiede gefunden werden. Das klingt langweilig, ist aber äußerst süchtigmachend. Vor allem in diesem Fall, denn die Szenen sind in einen ansehnlichen Comicstil verpackt. Inspiriert ist das Ganze vom gleichnamigen Roman von Tony DiTerlizzi, der auch für die Illustrationen verantwortlich ist. Dass DiTerlizzi an Dungeons & Dragons mitgewirkt hat, erwähne ich mal nur am Rande. (…)

Flock Together


Der Wind hat euren treuesten Freund hoch in die Wolken getragen. Dort wartet er nun auf eure Rettung. Mit ein paar Seilen in der Hand und der Hilfe vorbeiflatternder Vögel begebt ihr euch in die Lüfte, um eurem verlorenen Kamerad näher zu kommen. (…)

Dofl Ball

Dofl Ball (iTunes) ist eine kostenlose iPad-Applikation aus dem Hause Firstborn. Auf den ersten Blick handelt es sich nur um einen weiteren “Air Hockey”-Klon, aber besonders einer der insgesamt drei Spielmodi hat es mir angetan. Dieser erlaubt es nämlich, mit bzw. gegen sein Haustier — im Idealfall wohl eine Katze — zu spielen. (…)

Chase Goose 2

Manchmal bedarf es nicht viel, um mich zu beeindrucken. Im Fall von Chase Goose 2 reichte beispielsweise eine Gans. Na gut, ein bisschen mehr hat das Spiel schon zu bieten — ein skurriles, schwebendes Wurmmonster zum Beispiel. Besagte Gans muss vor diesem Monster fliehen, weil skurrile, schwebende Wurmmonster bekanntermaßen eine Vorliebe für Gänse haben. (…)

Wizard Smash


Im pixelreichen Jump’n’Run Wizard Smash hilft man einem hungrigen Zauberer, seinen entführten Toaster wiederzufinden. Hinter dem Frühstücksterror steckt natürlich eine böse Hexe, die den Weg zu ihrer Behausung jedoch großzügig mit mutierten Hüten, blitzenden Lampen und toastwerfenden Toastern gepflastert hat. Zum Glück haben wir unsere magische Kugelkeule dabei, die man nach Herzenslust auf das wild gewordene Mobiliar schleudern kann. (…)

Red Chaser

Im Reaktionsspiel Red Chaser steuert ihr ein großartiges, rotes Quadrat und da alle andersfarbigen Quadrate Arschlöcher sind (O-Ton des Entwicklers), müsst ihr diesen ausweichen. Das Spielprinzip wurde in den letzten Jahren zwar bis zum Erbrechen geklont, aber irgendwie lässt mich diese Variante nicht los. Dafür gibt es mindestens zwei Gründe: Erstens vermittelt einem das Spiel nach wenigen Runden und etwas Routine das (falsche) Gefühl, über überdurchschnittlich gute Reflexe zu verfügen. (…)

The Incident

Ihr seid Geschäftsmann. Wartet auf ein Taxi. Welches plötzlich von oben auf euch hinabfällt. Dem Auto folgen weitere Gegenstände, denen es nun gilt auszuweichen, immerhin hängt ihr an eurem Leben.
Dass sich der ganze Kram dabei in luftige Höhen stapelt stört euch nicht weiter, ihr springt einfach von Objekt zu Objekt und findet euch nach nur wenigen Minuten tausende von Metern über dem Meeresspiegel wieder. (…)