Superlevel

Archiv: Tag „flash“

flash

Seite 6 von 221...567...1020...22

GBJam 2: Gourdgeous – The Pumpkin Dating Experience

Unsere Zivilisation beruht zum Teil auf Paarungsritualen. Menschen treffen sich an dafür geeigneten Orten wie Restaurants oder Kinos und reden über Alltägliches. Falls das Reden über Alltägliches gut läuft, fangen sie irgendwann an, sich anzufassen. Menschliche Paarung ist nur unwesentlich komplexer als die Vermehrungsrituale des Kakapo. Auch der Kakapo braucht einen bestimmten Ort zur Paarung: eine Mulde im Boden. (…)

GBJam 2: Dungeon

Kreativität gedeiht besonders gut dann, wenn die kreativen Möglichkeiten eingeschränkt sind. Der beste Beweis dafür ist der Game Boy. Nintendos Handheld-Konsole hatte eine Auflösung von 160 mal 144 Pixel und konnte ganze vier Farben darstellen, die sich bekanntlich auch nur in matschigen Gelb- und Brauntönen zeigten. Es liegt nur nahe, dass sich die Game Jams der Jetztzeit diesen kreativen Druck zunutze machen: Mit der zweiten Ausgabe des GBJam, einem Entwicklerwettbewerb der allein dem Charme von Nintendos klassischer grauer Batterienkiste gewidmet ist. (…)

10 More Bullets

Dominosteine gehören zu den am meisten zweckentfremdeten Gegenständen dieser Welt. Statt sie entsprechend ihrer Augenzahlen aneinanderzulegen, stellen sie die meisten Menschen hintereinander hochkant auf den Tisch und werfen dann den ersten Stein um, nur um später die tolle Kettenreaktion zu beobachten, an deren Ende im Idealfall auch der letzte Stein umfällt. (…)

Daymare Town 1-4

Feine, schwarze Linien auf einfarbigem Grund und eine reduzierte Klangkulisse – mehr braucht es nicht, um eine ganze Welt zu erschaffen. Das stellt der selbsternannte Spielearchitekt Mateusz Skutnik mit seiner nunmehr vier Kapitel umfassenden Point’n’Click-Reihe Daymare Town unter Beweis. Aus Skizzen werden Szenen, und aus den Szenen erwächst eine Geschichte, so vage sie auch erscheinen mag. (…)

Space is Key Hell

Space is Key Hell ist meine persönliche Hölle in Quadratform. Das Spiel besteht aus Quadraten in verschiedenen Rottönen, elektronischer Musik und dem permanenten Drücken der Leertaste. Andere Tasten sind nicht belegt. Zunächst springt das Quadrat nur über andere Quadrate, später ändert sich der Leertastenmodus, das Quadrat bleibt dann beispielsweise an der Decke kleben. (…)

Wreck

Miley Ray Cyrus wurde in Nashville, Tennessee als Destiny Hope Cyrus geboren — im Jahr 1992. Kein Wunder also, dass sie sich noch in ihrer Selbstfindungsphase befindet. Wie andere junge Frauen und Männer in ihrem Alter räkelt sie sich deshalb nackt auf Abrissbirnen. Außerdem läuft sie durch zweidimensionale Block-Welten und schießt mit ihrem Papierkorb-förmigen Fire Blaster auf Monster, stets auf der Suche nach dem Licht am Ende des Tunnels. (…)

Lakeview Cabin

Spiele mit offenen Welten faszinieren uns. Fernab von vorprogrammierten Wegen regen sie uns dazu an, unsere eigenen Geschichten zu spielen. Wir erleben was wir wollen, nicht wozu uns ein Spieldesigner treiben will. Wie beeindruckend ein solches Spielerlebnis sein kann, habe ich gerade in Lakeview Cabin erlebt. Als nackter Einsiedler bin ich durch eine idyllische Insellandschaft gelaufen, während ich mich im Alkoholrausch beständig auf meine Umgebung erbrach, nur um kurze Zeit später einen schrecklichen Unfall mit einer Bärenfalle zu haben und dann von einem Schwarm Bienen durch die Nacht verfolgt zu werden. (…)

Kingdom

Das Leben eines Königs vermag ein höchst beschwerliches zu sein. Adel verpflichtet. Meine Untertanen wollen versorgt, die Feinde besiegt und mein edles Ross gefüttert werden. Das Kingdom braucht mich! In Zeiten größter Not bin ich, der König höchstpersönlich, dazu auserkoren, jene niederen Pflichten zu vollziehen, die in besseren Zeiten mein Gefolge zu meiner höchsten Unzufriedenheit verrichtet hätte. (…)

Ragdoll Achievement 2

Während die Freude allgemeinhin als gut und wichtig betrachtet in aller Öffentlichkeit zelebriert wird, pflegen wir den Spaß an der Schadenfreude eher hinter vorgehaltener Hand. Als Klassiker gilt hier wohl das Ausrutschen auf einer Bananenschale. Doch was, wenn jemand auf einer Schale ausrutscht, mit der Schulter auf eine Mine fällt, die Explosion ihn durch die Luft schleudert, er von Metallspießen an einer Wand aufgefangen wird, in diesem Moment ein Pfeil seinen Kopf durchschlägt, er von der Wand langsam nach unten auf eine weitere Sprengladung gleitet und das Spektakel seinen Lauf nimmt? (…)

Barons Gate

Im Gameplay von Barons Gate liegt eine tiefe Ehrlichkeit verborgen. Nur looten, nie leveln, nur schießen, nie schlagen, nur kaufen, nie verkaufen. Es ist ein bisschen, als habe Entwickler Igor Suntsev Diablo gespielt, das Spiel auf nur wenige Items, Gegner und Levels reduziert und dann die Hälfte aller Features entfernt. Mit einem permanent gedrückten Mausknopf schnetzle ich mich von Level zum Level, nur um zu bemerken, dass ich mich diesmal keine allzu große Überraschung erwartet: Nur ein Endboss mehr, mehr Geld, mehr Items. (…)