Superlevel

Archiv: Tag „8bit“

8bit

Seite 1 von 8123...8

Quest Tristesse: NEStalgia

NEStalgia ist ein mir fremdes Gefühl. Fernab des kleinen Kaufhauses neben meiner Grundschule und des Wohnzimmers meiner Klassenkameradin Nadine, knüpfte ich erst spät Kontakt zu Nintendos Konsolen, und auch die hatten – des Fluches der späten Geburt wegen – die 8Bit-Ära längst hinter sich. So sollte denn das nach der konsolenspezifischen Verklärung benannte MORPG seine ganz spezielle Wirkung bei mir kaum entfalten können, lockte mich aber durch sein ungewöhnliches Konzept. (…)

FZ: Side F

Ein Jahr ist vergangen, seit wir den unbestreitbar niedlichen Gomez erstmals auf der Xbox durch die mysteriöse Welt von FEZ hüpfen ließen. Nachdem von einem PC-Release zunächst nicht die Rede war – immerhin seien jene Geräte für Tabellenkalkulation und nicht für Spiele geschaffen – macht der vieldimensionale Puzzler nun doch den langersehnten Sprung auf andere Plattformen. (…)

Alex Mauer – TV Muzik

In seinem frisch veröffentlichten Album TV Muzik versammelt der sehr geschätzte und häufig gespielte Chiptunes-Held Alex Mauer seine Songs für die Penny Arcade-Dokumentationsreihe PA: The Series. Neben einigen bekannten Tracks – so beginnt die Sammlung beispielsweise mit dem ikonischen Serien-Intro – finden sich darauf auch Arbeiten, die nicht in der Show benutzt wurden und nun endlich den Weg von den Redaktionsfestplatten in die Ohren der Öffentlichkeit gefunden haben. (…)

Scrollin’ Adventure

“A Rock n’ Scroll World-Wide-WEBSCAPADE!”

Lediglich ein Mausrad und ein Zeigefinger sind vonnöten, um Douglas Engelberts Scrollin’ Adventure zu bestreiten — da frage ich mich spontan: Scrollt man traditionell überhaupt mit dem Zeigefinger? Ist der Mittelfinger vielleicht besser geeignet, weil Zeige- und Ringfinger weiter auf den Maustasten ruhen können? Sorgt eine ganz andere Handposition womöglich für noch besseres Scrollen? (…)

BC Likes You! – Unsung Heroes EP

“This EP is about my favorite minor or supporting characters from various books, movies, and video games.”

Freunden der Chipmusik-Szene sollten die Revengineers schon längst kein fremder Begriff mehr sein. Mit einer Mischung aus Nintendo-Hardware und klassischen Instrumenten beweisen die Indie-Rock-Dinosaurier aus New York, wie sich die Grenzen eines oft unterschätzten Genres immer weiter stecken lassen. (…)