Superlevel

Re: Die 36 Kammern der Shaolin

Erinnert ihr euch noch an Superlevel-Bewerber Danjel, der lebensbedrohliche Prüfungen auf sich nehmen wollte, um Willenskraft und Kompetenz unter Beweis zu stellen? Die ersten beiden der insgesamt 36 Kammern der Shaolin meisterte er mit Bravur, doch seitdem Danjel die dritte Kammer betrat, wurde es ruhig um den jungen Mann. Der Ruhe folgte Totenstille — intern scherzten wir schon, Danjel sei womöglich ausgewandert, aus Scham, weil die dritte Prüfung misslang. Nun wurde uns jedoch Videomaterial zugespielt, das Danjel unmittelbar nach dem Betreten der Kammer zeigt.

Tragisch, ja. Da Danjel bis heute unauffindbar scheint, müssen wir leider davon ausgehen, dass er Trollen zum Opfer fiel und verspeist wurde.

Somit ist wohl auch die Aktion “Die 36 Kammern der Shaolin” gestorben. Es sei denn, es findet sich eine mutige Person, die in Danjels Fußstapfen treten möchte. Ja, der Weg ist steinig, voller Gefahren und sehr wahrscheinlich wirst du es nicht überleben. Aber vielleicht, ganz vielleicht, kannst du die Prüfungen erfolgreich abschließen und dich uns anschließen. Bei Interesse schicke bitte eine Mail an team(at)superlevel.de und lass uns wissen, wer du bist und warum du für Superlevel eine Bereicherung wärst.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare zu “Re: Die 36 Kammern der Shaolin”

  1. Sebastian
    1

    Ruhe in Frieden.

Kommentieren

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren