Superlevel

Sega mag Pinkelspiele

Die Geister, die ich rief. Das Unternehmen Sega wies in der Vergangenheit schon einige Male suizidale Tendenzen auf — anders kann ich mir die zahlreichen PR-Patzer und Fehlentscheidungen nicht erklären. Dennoch genießen die Japaner Kultstatus, schließlich brachten sie so manche Hard- und Softwareperle hervor.

Auch der neueste Griff ins Klo wird daran vermutlich nichts ändern. Unter dem Namen “Toirettsu” (トイレッツ) präsentiert Sega nun eine Sammlung von Minigames, die in Urinale verbaut und mit dem Urinstrahl gesteuert werden können. Die Idee ist nicht ganz neu, doch deratiges im Portfolio von Sega zu finden, ist schon etwas seltsam. May the prostate be with you.

(via)

Ähnliche Beiträge