Superlevel

Searching for the Elephant

Wenn ich nach einem Point’n'Click-Adventure mit einem schönen, eigenwilligen Zeichenstil sowie ausgetüfteltem Rätsel-Design fragen würde, so würde die erste Antwort wohl Machinarium lauten. Doch das Schwarz-Weiß-Pendant Searching for the Elephant erweist sich als eine nicht zu unterschätzende Alternative. Die wundervolle Zwischendurch-Spielerei, in der ein kleiner Teddy seinen langrüsseligen Kumpanen wiederfinden möchte, hat es in sich.

Während der narrative Rahmen und die grafische Gestaltung so seicht und liebevoll auf die SpielerInnen einwirken mögen, so stellen die immer komplizierter werdenden Aufgaben und Logikrätsel eine wahre Herausforderung dar. So müssen Rohre zu einem funktionierenden System verbunden werden, während Symbolreihenfolgen auf ihre Wiederholung warten. Da besteht auch kein Anlass zur Scham, wenn man für diese spannende Suche nach dem Elefanten mal das integrierte Video-Walkthrough einsetzen muss. Und wenn jemand das Ende für mich interpretieren könnte, wäre ich über einen erleuchtenden Kommentar sehr froh.

Kommentare sind geschlossen.