Superlevel

Phys-Man

Wer, wie ich, von Pac-Man inzwischen dezent angeödet ist und sich beim verfressenen Gelbling etwas Schwung in der Bude wünscht, sollte ein Auge auf die Freeware Phys-Man werfen. Auf den ersten Blick handelt es sich dabei um einen dreisten Klon, doch sobald man Hand an die Pfeiltasten legt, wird der Unterschied zum Original schnell klar: Gesteuert wird hier nicht wie üblich der Protagonist, sondern das Spielfeld — das dreht sich nämlich um die eigene Achse und sorgt somit für ein heilloses Durcheinander. Sowohl Pac-Man als auch die Geister unterliegen den Gesetzen der Schwerkraft.

Verrückt — und verdammt schwer. Wer sich der Herausforderung nicht gewachsen fühlt, kann mit folgendem Gameplay-Video vorlieb nehmen. Feigling!

Kommentare sind geschlossen.