Superlevel

MMO Asteroids

△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△
△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△△

Ein Kommentar zu “MMO Asteroids”

  1. heavymett
    1

    In Art-ikel steckt das Wort »Art« ne? Das wurde mir jetzt eben klar und ich fühle mich wie ein Zooeisbär, der gerade seinen Apfel aus dem Eisklotz gekratzt hat.

    Ich verrate es gleich am Anfang: Man kann hier nicht von Spiel reden, sondern von zielgruppengerechter Technikvorführung einer Programmiermethode. Demo quasi. Damit kann man rumspielen. Hunderte User spielen Jeder-gegen-Jeden auf einer Webseite. Es ist chaotisch und sieht auch so aus.

    Ausserdem ist mir etwas aufgefallen: Bleibt man mit dem Raumschiff absichtlich stehen und schießt nur im Kreis um sich, dann wird man nach einiger Zeit Mittelpunkt einer Formation aller Raumschiff auf dem Bildschirm. Ist man doch allein und MMO nur eine Illusion?

    Die Antwort erfährt man eventuell auf der Webseite des Entwicklers, wenn man »How its done« klickt. Sein Thema sind nämlich keine Spiele, sondern eher spielerische Wissensvermittlung und Programmierkurse für den Bereich zwischen Kunst, Design und Technologie, Vorträge usw. Da gehören auch Spielmechaniken hin und neue Programmiertechniken. Der Autor hat da einiges zu erzählen und führt es stressfrei vor. Gamedesigner und Künstler bekommen hier den unausweichlichen Programmiereinstieg in angenehmer Art serviert. Ich kannte den Typen vorher nicht, seine Webseite ist ein Lesezeichen wert. Gewinn!

    Nochmal zurück zum Spiel: Es gibt doch eine Möglichkeit, das Multiuserasteroids zu gewinnen. Es reicht ein altes Javascript-Asteroids-Raumschiff, das nicht aus dem Universum des Programmierers stammt. Dieses Raumschiff gibt es hier: http://erkie.github.com/ Die Steuerung ist sogar dieselbe. Man kann damit alles platt machen. Alles.

Kommentare sind geschlossen.