Superlevel

The Pong® Indie Developer Challenge!

Im Februar 2012 rief Atari zur Pong® Indie Developer Challenge auf. Das Ziel des Wettbewerbs ist bzw. war es, kreative Entwickler zu finden, die das angestaubte Prinzip von Pong zu neuem Leben erwecken. Die Finalisten erhalten nicht nur Preisgelder in Höhe von 100.000 Euro, sondern auch die Möglichkeit, die Pong-Kreationen für Apples iOS zu realisieren — unter der Flagge von Atari, inklusive Gewinnbeteiligung. Gestern gaben die Juroren, unter ihnen u.a. Business-Urgestein Nolan Bushnell, die Gewinner bekannt. Das Rennen machte schließlich die Schmiede zGames mit ihrem Titel Pong World.

Ganz nett, solide, ja, wobei es dann doch nur nach einer mäßig kreativen Weiterentwicklung des Klassikers aussieht. Die Plätze 2 und 3 belegen MadRuse Games mit Pong Tournament und Eppy Games mit Fong.

Ein Kommentar zu “The Pong® Indie Developer Challenge!”

  1. epospecht
    1

    Das ist halt das blöde bei Wettbewerben mit kommerziellem Hintergrund. Am Ende wird das verkaufsfähigste prämiert. Und sei dessen Prinzip noch so abgedroschen.
    Dabei haben wir doch schon seit Jahren die viel spannendere Evolution von Pong : “Plasma Pong”

2 Trackbacks zu “The Pong® Indie Developer Challenge!”

Kommentieren

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren