Superlevel

Choice of the Star Captain

Du hattest nie das Glück, mit den Fighting Fantasy Choose-Your-Own-Adventure-Büchern von Steve Jackson und Ian Livingstone aufzuwachsen. Das Konzept, in einem spielbaren Buch vor undurchsichtige Entscheidungen gestellt zu werden und je nach Wahl auf einer bestimmten Seite weiterzulesen (auf der Du höchstwahrscheinlich von einem glibberigen Monster verspeist werden würdest), fandest Du aber faszinierend. Nach langer Reise landest Du auf einem Internetblog und siehst: Jemand hat an Dich gedacht. Choice of the Star Captain ist ein digitales Choose-Your-Own-Adventure-Buch, spielbar über den Chrome Browser, iOS, Android und sogar Kindle. Klicke auf Diesen Beitrag weiterlesen, wenn du dich traust.

Du hast es geschafft und bist sicher im Reich hinter dem More-Tag angekommen. Du lernst, dass Choice of the Star Captain ein humorvoll geschriebenes, kurzweiliges Abenteuer über einen Raumschiffcaptain im Krieg gegen die furchterregenden Blobs ist. Du weitest Deine Augen in freudiger Überraschung, als Du erfährst, dass der Autor Dorian Hart bei den legendären Looking Glass Studios und Irrational Games an Spielen wie System Shock 2 und Bioshock gearbeitet hat. Du fragst Dich, warum ein Gamedesigner von solchem Kaliber ein so simples Spiel macht und findest die Antwort sogleich bei Choice of Games: Es werden mutige Autoren gesucht und sogar bezahlt, wenn Sie mit der schnell erlernbaren Programmiersprache diese Art Textadventures schreiben. Könntest auch Du einer dieser Autoren werden? Springe zum nächsten Absatz, wenn Du weiterlesen willst.

Begeistert liest und wählst Du Dich durch Harts Abenteuer und fühlst Dich an die absurden Geschichten aus Groschenromanen und Douglas Adams Humor erinnert. Am Ende angekommen wünschst Du dir, Du hättest im simplen Rollenspielsystem des Abenteuers mehr Punkte auf Deine Fähigkeit, Raumschiffe zu fliegen verteilt. Wie konntest Du nur so unaufmerksam sein und alle Deine Punkte in so etwas so nutzloses wie Diplomatie investieren? Du wünschst Dir, die Zeit zurückzudrehen, zurückzublättern zu Deiner fatalen Entscheidung, die zum Untergang der Galaxie geführt hat. Aber dazu ist es zu spät. Choice of the Star Captain ist kein Buch — nur der komplette Neustart hilft weiter.

Du hast das Ende Deiner Leseerfahrung erreicht. Hast Du es bereut, im [App Store / Google Play / Kindle Store / Chrome Web Store] zwei Euro für Choice of the Star Captain bezahlt zu haben? Ganz und gar nicht. Du mochtest es sogar so sehr, dass Du Deinem Freund von der kostenlosen Demo erzählst, in der die ersten Kapitel enthalten sind. Du blickst auf das Internetblog, es erwidert Deinen Blick wartend.

Du stehst nun vor der Wahl: Wirst Du einen Kommentar hinterlassen oder diesen Artikel gar auf Twitter teilen? Egal wofür du dich entscheidest, Du musst es jetzt in die Kommentare schreiben. Viel Glück!

Ähnliche Beiträge