Superlevel

Gretel and Hansel 2

Der Oktober legt allmählich seinen Schatten über die bunte Welt der Flashgames und mit dem Näherrücken Halloweens ist wieder ein vermehrtes Aufkommen von Titeln aus dem Horrorgenre zu beobachten. Gretel and Hansel 2 ist eine empfehlenswerte Einladung, das düstere Terrain zu betreten.

Nicht nur Kenner des ersten Teils ahnen bereits, dass die verirrten Geschwister kein gemütlicher Waldspaziergang erwartet. Während schon das Grimmsche Schauermärchen von Angstmomenten und Boshaftigkeiten durchzogen ist, fängt das Adventure die beklemmende Stimmung der Geschichte ein und versieht sie mit fantastischen und albtraumhaften Abwandlungen. Die unschuldig gezeichneten Knirpse müssen sich makaberen Aufgaben stellen, begegnen gruseligen Kreaturen und sind – anders als in der Erzählung – oftmals dem Tod ausgeliefert.

Wohl fühlt man sich in diesen Momenten nicht, gleichzeitig üben die geheimnisumrankten Schauplätze des Geschehens eine seltsame Faszination aus. Der Grat zwischen Grausamkeit und Kunstvollem ist hier wieder einmal schmal, zumal die schummrigen Aquarellzeichnungen eine optische Freude darstellen. Mit einer gesunden Spielerfahrung kann manch ein Szenario sogar mit einem schwarzhumorigen Augenzwinkern betrachtet werden. Einzig störend sind die Bugs, welche die Spielfreude aber keineswegs zunichte machen.

2 Kommentare zu “Gretel and Hansel 2”

  1. Fabu
    1

    Lebkuchenhouse. KschKschKschKschKschKschKschKschKsch…

  2. Ronja
    2

    Ich fühlte mich beim Spielen übrigens oft an dieses Video, dieses Buch und an Salad Fingers erinnert.

Kommentare sind geschlossen.