Superlevel

Dungeon King: Dreadstorm Keep

Es gibt so Sachen, da fall ich immer wieder drauf rein. Ich glaube zum Beispiel, dass Sonys Portables irgendwie gut sein könnten. Ich bin bekennender Hacken’n'Schlachten-Süchtiger.

Das große Vorbild ist leider immer noch unnerreicht, wer sich dennoch auf die Suche begibt, watet durch ein Meer mittelmäßiger Möchtegerns. Und natürlich ist auch Dungeon King nur so eine Art Aushilfs-Methadon.

Trotzdem macht es eine Sache richtig gut: Für ein Flashspiel ist es außergewöhnlich schick präsentiert. Es gibt Monster, Blut, Schätze und die Grafik lässt einen auf den ersten Blick vergessen, dass man grade auf einer Werbebannerplattform Webseite unterwegs ist. Bis mir aufgefallen ist, dass die aufwändige Optik dadurch erkauft wird, dass ich einzelne gekachelte Räume von Ungeziefer säubere (aka Beauty by Non-Scrolling), war ich schon längst damit beschäftigt, nur noch einen Level zu spielen.

Und wo ist eigentlich meine Fleitschpeitsche des Allgemeinen Entsetzens?

Die Vollversion von Dungeon King beinhaltet 12 Levels und kostet $9,99. Weitere Informationen gibt’s auf der offiziellen Webseite.

Ein Trackback zu “Dungeon King: Dreadstorm Keep”

Kommentare sind geschlossen.