Superlevel

Beat Juice Radio

Wenn man in einem Spiel von einem mexikanischen Wrestler und einer Katze im schwarzen Anzug begrüßt wird, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Dennoch grenzt es an ein kleines Wunder, dass Beat Juice Radio meinem zehnsekündigen höchst professionellen Flashgamereviewprozess standhielt.

Nach anfänglichem Interesse, verursacht duch den ansprechenden Grafikstil inklusive hipper Farbpalette, wurde ich rasch mit der Tatsache konfrontiert, dass es sich hier um ein weiteres dieser Musikspiele handelt, bei dem man zum richtigen Zeitpunkt die richtige Taste drücken muss. Pfffff! Hinzu kommt, dass ich im Einspielermodus die ersten 30 Sekunden davon ausging, als Player 1 zu fungieren. Was unweigerlich zur Frustration führte, schließlich spielt man Player 2. Doch ich gab nicht auf, haute in die Tasten und verschmolz mit dem Beat.

“It’s a minty fresh take on rhythm games, challenging players to repeat melodic beats generated either by other players or by a procedural AI.”

Hervorragend, wobei ich euch besonders den Zweispielermodus ans Herz legen möchte. Wie genau Beat Juice Radio funktioniert, erklärt euch nun mein Praktikant Steve.

Ein Kommentar zu “Beat Juice Radio”

Kommentare sind geschlossen.