Superlevel

Archiv: Kategorie „Spielkram“

Spielkram

Seite 137 von 1891...1020...136137138...140150...189

GameBone

Ich möchte mein iPhone wirklich nicht mehr hergeben, aber bei manchen Spielen vermisse ich die klassische Steuerung mittels echter Buttons doch sehr. Da können sich die Entwickler noch so viel Mühe geben — die Vorteile von Haptik lassen sich nicht von der Hand weisen. Zusatzhardware wie GameBone könnte diese Lücke schließen. (…)

Mafia 2 Playmates

Im Zeitalter von YouPorn, PornHub, RedTube und ExtremeTube wirken Zeitschriften wie der Playboy nahezu bieder, aber die Ausgaben vergangener Jahrzehnte können immerhin durch ihren Retrocharme überzeugen. In der Welt von Mafia 2 sind 50 Playboy-Magazine versteckt, in denen sich Centerfolds aus den Jahren 1958-1968 befinden. Hier findet man eine Galerie mit besagten Damen. (…)

Playing Games Older Than Me

Der 18jährige Ryan hat es sich zur Aufgabe gemacht, gezielt Videospiele zu konsumieren, die vor seiner Geburt das Licht der Welt erblickten.

“What I’m planning on doing is once a day or so, to try out one of the old games that came way before my time. As an 18 year old, I remember growing up on my N64 all the time.

(…)

Oilfurnace

Wer Dwarf Fortress kennt, dem sollte auch bekannt sein, dass dieser Komplexitätstitan von Spiel durchaus dazu in der Lage ist, epische Geschichten zu generieren, diese aber wegen des Rougelike-ASCII-Grafikstils nur schwer wiederzugeben sind.
Designer Tim Denee hat dies erkannt und legt, nachdem ihm seine fantastisch illustrierte Geschichte um Bronzemurder vor ein paar Monaten bereits ordentlich Internetruhm verschaffte, mit Oilfurnace die zweite Visualisierung dieser Art vor. (…)

Over Games

Auriea Harvey & Michaël Samyn, zwei meiner persönlichen Indiegame Superheroes die beiden Menschen hinter Tale of Tales, hielten im diesjährigen Februar einen interessanten Vortrag am Art History of Games Symposium in Atlanta (Georgia, USA) über das was sie tun, und warum sie es tun. Spiele entwickeln nämlich.
Schon Michaëls beginnender Absatz ist angenehm selbstbewusst, da sich in der Indiegame-Szene wohl niemand so viel und oft vorwerfen lassen muss, auf Teufel komm raus nur artsy fartsy Videospiele zu entwickeln, wie er und Auriea:

“We are not rebels.

(…)