Superlevel

Archiv: Kategorie „iOS“

iOS

Seite 1 von 10123...10...10

Quest of Dungeons: Das erste Casual-Roguelike der Welt

Neben meinem blau leuchtenden Proleten-Desktop-PC besitze ich auch ein Notebook. Ich nutze es eher selten — und wenn, dann hauptsächlich, um im Bett zu meiner Erheiterung YouTube-Videos von irren Verschwörungstheoretikern zu konsumieren. Das entspannt mich und fühlt sich an, als würde ich eine Waschmaschine, eine Lavalampe oder ein Aquarium mit Seepferdchen beobachten. (…)

A MAZE 2014 Interview: Marcel-André Casasola Merkle über »Rules«

A Maze ist nicht nur der ideale Ort, um in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Indie-Spiele auszuprobieren. Es ist auch ein Ereignis, bei dem viele Spieleentwickler zusammenkommen und sich über ihre aktuellen Projekte austauschen und über die Arbeit anderer informieren. Ideale Bedingungen also, um dem einen oder der anderen ein paar Informationen über ihre supergeheimen Spielprojekte zu entlocken. (…)

FTL: Advanced Edition: Hurra, wir sterben wieder!

Sektor Fünf, Hard Mode. Ich fühle mich gut vorbereitet, alles ist in Ordnung. Mein Raumschiff hat eine komplett gefüllte Energieleiste, alle Systeme sind intakt sowie sämtliche Crew-Mitglieder am Leben, ich habe genügend Raketen an Bord, mein geliebter “Ion Stunner”, das Flak-Geschütz sowie zwei weitere Laser-Waffen sind auf Hochglanz poliert – es kann nichts schief gehen. (…)

Oquonie: Verwirrend schön

Die Wüstenameise (Cataglyphis fortis) ist ein ziemliches trickreiches Wesen. Klar, sie überlebt ja auch in der Wüste. Aber diese These lässt sich sogar wissenschaftlich untermauern: Wenn man einer Wüstenameise nämlich die Beine ein Stück weit amputiert – alles für die Wissenschaft! – oder aber sie künstlich mit Schweineborsten verlängert, dann verläuft sie sich einfach. (…)

Tengami: Bitte umblättern!

Ruhe, Sanftheit, Schönheit. Mit diesen drei Attributen ist über Tengami beinahe alles gesagt, was man als geneigter Spieler wissen muss. Der am 20. Februar erschienene iOS-Titel hat durch seinen meditativen Charme eine unwiderstehliche Wirkung auf mich ausgeübt. Die Sanftheit findet sich sowohl in der Spielmechanik als auch in der unaufgeregten Optik wieder. (…)

GBA4iOS 2.0: GameBoy-Emulation ohne Jailbreak

Emulation auf iOS-Geräten verbinde ich mit Schmerz und Pein. Gelangen Emulatoren tätsächlich in den AppStore, fliegen sie in der Regel wieder raus, bevor man “Mario” sagen kann. Und als wäre der Umweg über den Jailbreak nicht eh schon holprig genug, glänzen die verfügbaren Programme nicht gerade durch Schönheit und Komfort. Zumindest der gute alte GameBoy (Color und Advance) darf nun dank GBA4iOS 2.0 ohne große Hindernisse auf dem iPhone und iPad bespielt werden. (…)

Berühr mich: Eliss Infinity

Das hier wird in ein Geständnis ausarten: Ich habe schöne Hände. Ja, wirklich. Zehn lange, schmale Finger und ansehnliche Fingernägel. Gerne hole ich mir neben meinen Kürbiskernbrötchen auch die regelmäßigen Komplimente der Bäckereifachverkäuferinnen ab. Beim Bezahlen werfen sie oft einen Blick auf meine Nägel und fragen dann mit gespielter Empörung, wie lange ich wohl dafür gebraucht hätte. (…)

Ich kann nicht aufhören: Threes!

Wenn ich Freunden von Threes! erzähle, dann klingt das so, als würde ich über die Spiele ernster deutscher Mathematiker sprechen: Ein Schiebepuzzle auf 16 Feldern. Mit Zahlen, die aufeinander geschoben werden müssen, damit noch größere Zahlen entstehen. Ich gebe zu: Threes! klingt unheimlich langweilig. Das ist es aber nicht. Es ist eines der besten Puzzle-Spiele, die ich in letzter Zeit gespielt habe. (…)

2 Dreams: Surreales Rätselerleben

Ob ich mich im Magen eines Wales oder im Cockpit eines Raumschiffes befinde, kann für den Lauf der Geschichte manchmal ziemlich unerheblich sein. Wichtig ist nur, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Knöpfe zu drücken und so manchen versteckten Hinweis geschickt zu dechiffrieren. Vor diese Aufgaben wird man in 2 Dreams von Marcel-André Casasola Merkle gestellt, der mit seinem ersten iOS Spiel eine Mischung aus Traumreise und narrativem Puzzle geschaffen hat. (…)

Baldur’s Gate II: Würfelsummenanzeige-Edition

Und dann startest du Baldur’s Gate II – Enhanced Edition und du hörst diese Musik und du bist wieder 14 oder 17 und du erkennst jeden einzelnen Takt der Melodie und die Stelle, an der sich die elektronische Harfe zu den elektronischen Streichern gesellt, summst du leise mit.
Und dann ist es 0 Uhr und 24 Minuten und du starrst immer noch auf ein Feld voller Zahlen und du klickst mechanisch auf den Knopf, der mit „würfeln“ beschriftet ist. (…)

Star Trek: Trexels – To boldly pay, where no one has bought before

Star Trek: Trexels wirkte auf den ersten Blick wie für mich gemacht: Ein Aufbauspiel im Stil von Tiny Tower mit Original-Lizenz und vielen bekannten Star Trek-Charakteren. Als ich dann noch sah, dass neben dem Ausbau des eigenen Schiffs auch Außenmissionen, Diplomatie und das Erforschen fremder Galaxien im Spiel sind, war meine Vorfreude kaum zu bremsen. (…)