Superlevel

Archiv: Kategorie „Freeware“

Freeware

Seite 41 von 531...1020...404142...50...53

Maya Kai

Irgendwie entwickel ich gerade ein Faible für klassische Shoot ‘em ups. Dieses Genre ließ mich nach Spielen wie R-Type (C64) und Xenon II (Amiga) jahrelang recht kalt, aber inzwischen zieht es mich verstärkt in diese Ecke. Maya Kai passt demnach in mein aktuelles Beuteschema. Das actiongeladene Shoot ‘em up ist mir zwar einen Hauch zu japanisch, aber abgesehen davon fühle ich mich wunderbar unterhalten. (…)

Best of Super.licio.us #1

Wer meint, dass die Posting-Frequenz bei Superlevel ganz schön flott ist, sollte mal den Delicious-Feed von Fabu abonnieren. Da kommt selbst ein Techcrunch nicht mehr hinterher. Damit aber einige Perlen nicht nur als bloßer Link im Archiv landen, picke ich (nein, ich bin nicht Fabu) mir diese in Zukunft einfach heraus und präsentiere an dieser Stelle ein Best of Super.licio.us. (…)

Tower of Heaven

Böse Zungen könnten behaupten, das Jump’n’Run Tower of Heaven sei hässlich. Ich behaupte, das Spiel versprüht einen herrlichen Retrocharme. Wie so vieles liegt auch das im Auge des Betrachters. So oder so handelt es sich dabei um ein wirklich gelungenens Freewaredebüt von Askiisoft, in dem man innerhalb einer vorgegebenen Zeit von A nach B gelangen muss. (…)

Arc Aether Anomalies

Bei Pixel Prospector stieß ich heute auf Arc Aether Anomalies — ein ungewöhnliches Shoot ‘em up, das bereits letztes Jahr veröffentlicht wurde.

“Arc Aether Anomalies is a six-degrees-of-freedom (6DOF) arcade action shooter inspired by such titles as Descent, Geometry Wars, and Every Extend Extra, and visually influenced by Innerspace, Metroid Prime, House M.D., flOw, and electron microscopy.”

Wow, Volltreffer! (…)

Rambo – First Blood Part II

Hach, ja, Rambo — da gerate ich ins Schwärmen. Fragt nicht. Es ist einfach so. Deswegen freue ich mich natürlich sehr über das Remake Rambo – First Blood Part II (Download). Als Vorlage diente die Sinclair ZX Spectrum-Version aus dem Jahre 1985. Okay, sowohl technisch als auch optisch erwartet uns hier kein Meilenstein der Remake-Geschichte, aber… ES… IST… RAMBO! (…)

Mr. Jones’ Dream


Mr. Jones’ Dream ist ein Puzzle-Jump’n’Run, das im Zuge der “Adult/Educational Competition” von TIGSource entstand.

“In the game, you play as the businessman Mr. Jones, who is tired of his adult life. Following an abrupt layoff (times are tough), he goes home, falls asleep, and has a vivid dream that both parallels and contrasts his waking life.”

Lasst euch von der Klötzchengrafik nicht täuschen — das Spiel ist wirklich schön und wirkt durch die Story und Atmosphäre nahezu lyrisch. (…)

Little Bee


Nun ja, im Grunde genommen ist Little Bee eine recht öde Veranstaltung. Des Weiteren kratzt das Spielprinzip an meinem Ego, denn ich kann mir weiß Gott männlichere Tätigkeiten vorstellen, als Blumen zu bestäuben. Warum ich das Spiel trotz dieser Kritikpunkte erwähne? Sommerloch, meine Freunde. Außerdem muss ich gestehen, dass mir der Look von Little Bee zusagt. (…)

Sim War 5


Sim War 5 ist ein kostenloses Pixelgemetzel für Windows. Okay, Grafik und Steuerung sind gewöhnungsbedürftig — keine Frage. Aber eines muss man dem Spiel zugestehen: Action und Chaos ohne Ende, denn die Bots feuern permanent aus allen Rohren. Stress deluxe.

“It features 2 player co-op, two teams with their own special units, and a grand variety of levels.”

Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit offenbart “Sim War 5″ seine vorhandenen Qualitäten und macht wirklich Spaß. (…)

Purple


Purple ist ein schönes Jump’n’Run, das sich sich zwar merklich an Mario und Konsorten orientiert, aber trotzdem eine gewisse Eigenständigkeit aufweist. Optik, Leveldesign, Musik, Steuerung und Schwierigkeitsgrad sind gut aufeinander abgestimmt und lassen vermuten, dass sich der Macher bei der Entwicklung des Freeware-Spiels Zeit gelassen hat. Rundum gelungen, wie ich finde. (…)