Superlevel

Archiv: Kategorie „Freeware“

Freeware

Seite 3 von 471...234...1020...47

GBJam 2: Jack B. Nimble

Warum fallen eigentlich in den klassischen Castlevania-Spielen Gegenstände aus den Kerzen, wenn der jeweilige Belmont-Spross mit seiner Peitsche auf sie einschlägt? Ich weiß es nicht und auch sonst weiß es niemand! Auch der Entdecker, Liebhaber und Abenteurer Jack B. Nimble nicht, der im gleichnamigen Spiel ebenfalls Kerzen auspeitscht. Im Rahmen des zweiten GBJam erschuf Entwickler Sean Noonan mit Jack B. (…)

Zzzz-Zzzz-Zzzz

Beim Einschlafen gibt es einen kurzen Moment, in dem der menschliche Körper noch nicht wirklich schläft, aber bereits anfängt zu träumen. Wer aufmerksam in sich hineinhört, kann spüren, wie das Hirn beginnt, nicht mehr von bewussten und zielgerichteten Gedanken, sondern von ziellos umherschwirrenden Erinnerungsfetzen dominiert zu werden. Das Gehirn arbeitet 24 Stunden am Tag – wenn der Mensch selbst am Ende seiner Kräfte ist und sich zur Ruhe legt, beschäftigt es sich in der Zwischenzeit mit Träumen. (…)

Donkey Me

Wenn sich im Jahr 1981 jemand einem Spiel widmete, blieb ihm nichts anderes übrig, als kreativ zu werden. Denn die Grafik damaliger Titel war rudimentär, ohne Vorstellungskraft waren in vielen Spielen nur farbige Pixel zu erkennen. Heute habe ich diese Vorstellungskraft nahezu verloren. Ich will meinen Kopf nicht anstrengen müssen um mir vorzustellen, worum es geht. (…)

The Note

Guten Tag, Brigitte Klößling mein Name. Ich bin 48 Jahre alt, Sternzeichen Widder, meine Lieblingsfarbe ist Schaumolweiß und nachts träume ich von Sexorgien mit Schrebergärtnern. Der Rest meines Daseins allerdings ist ein großes Mysterium.
Vergleichbar geheimnisvoll präsentiert sich The Note, das Erstlingswerk des Istanbuler Studios Motamot. Angedacht als Kunstwerk und emotionsstimulierendes Erlebnis, das weniger Wort als Tat sein soll, wird es in seinem Profil bei Steam Greenlight doch ganz banal als „sidescroller, platformer“ präsentiert. (…)

Ludum Dare 27: NXTWPN10

“Clear the enemies before the timer runs out to convert any remaining time into healing, or just try to survive the whole 10 seconds.”

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr … ach egal!“, dachte sich Graeme Borland und erschuf mit seinem Ludum Dare-Beitrag NXTWPN10 nicht weniger als den Inbegriff eines Arcade-Weltraumballerspiels. (…)

Ludum Dare 27: Dark Interval

“You have 10 seconds to explore and survive the obstacles in each room before the Torment Hunter gets to you.”

Survival Horror hat viele Gesichter: Dunkelheit, Ressourcenknappheit, überraschende Schockmomente. Auf einen einzigen Aspekt des Genres konzentriert sich Alexander Vourtsis‘ Ludum Dare-Beitrag Dark Interval: Zeitdruck. Dem Spieler bleiben lediglich zehn Sekunden, um aus einem Raum zu entkommen. (…)

Ludum Dare 27: Robby

“You die dead.”

Spätestens mit Candy Box hat Ascii-Grafik mein Herz zurückerobert. Es ist schon erstaunlich, was eine Anordnung von Buchstaben, Strichen, Satz- und anderen Zeichen alles darstellen kann. Von dieser Faszination profitiert auch der Ludum Dare-Beitrag Robby, ein wunderbar heimeliges Point’n’Click-Adventure aus allen Glyphen, die ein modernes Rechensystem zu bieten hat. (…)

The Last Tango

“Nothing ruins a honeymoon like a bullet.”

Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Seit. Schließen.
Ausgangsstellung. Lang. Schießen rechts. Wie. Ge. Schritt. Seit. Schießen links.
Ausgangsstellung. Lang. Lang. Wie. Ge. Schritt. Rück. Rück Rück Rück! Schließen.
Alienangriff. Lang. Lang. Wie. Ge. Schuss. Rück. Überkreuz. Schließen.
Ausweichen. Lang. Lang. Wie. Ge. (…)

Ludum Dare 27: Narcoleptic Chicken Kid

“You play as a narcoleptic chick stuck in a coop full of very angry and hungry wolves that have killed your family.”

Es gibt kaum etwas, das Schutzbedürfnisse so sehr weckt wie der Anblick eines süßen Tieres, eines Kükens beispielsweise. Schockierend die Bilder, in denen knallgelbe Babyhühner via Fließband für die Nahrungsmittelindustrie in den sicheren Tod transportiert werden, entpersonalisiert und zur Ware abgestempelt. (…)

Ludum Dare 27: Steven Seagal – Hard to SWAT

“Unofficial Steven Seagal crime fighting game. “

Steven Seagal ist einer der am meisten missverstandenen Schauspieler Hollywoods. Zwar mimt er in Filmen wie Kill Switch, The Foreigner oder Today You Die die waffenstarrende Rampensau — in Wirklichkeit steckt aber ein sensibler Künstler in ihm, der sich selbst für die Wiedergeburt eines tibetanischen Heiligen hält, der seine Waffensammlung liebevoll pflegt und der so authentisch ist, dass ihn sogar die russische Waffenlobby für ihre Zwecke gewinnen wollte. (…)