Superlevel

Archiv: Kategorie „Spiele“

Spiele

Seite 1 von 243123...1020...243

Holz vor der Hütte: Busy Busy Beaver

Workaholics haben ein krankhaftes Verhältnis zu Arbeit und Leistung. Sie sind Perfektionisten, leben nur noch für ihren Beruf, arbeiten bis zur totalen Erschöpfung. Eine psychische Krankheit, von der überdurchschnittlich häufig Menschen in Führungspositionen oder Selbstständige betroffen sind. Nun haben Tiere gegenüber Menschen den Vorteil, keinen Berufen nachgehen zu müssen. Wer jedoch dachte, sie könnten deshalb nicht zu Workaholics werden, irrt. (…)

FTL: Advanced Edition: Hurra, wir sterben wieder!

Sektor Fünf, Hard Mode. Ich fühle mich gut vorbereitet, alles ist in Ordnung. Mein Raumschiff hat eine komplett gefüllte Energieleiste, alle Systeme sind intakt sowie sämtliche Crew-Mitglieder am Leben, ich habe genügend Raketen an Bord, mein geliebter “Ion Stunner”, das Flak-Geschütz sowie zwei weitere Laser-Waffen sind auf Hochglanz poliert – es kann nichts schief gehen. (…)

Männer in Uniform – Nationalsozialismus in Videospielen und Aprilscherzen

In wenigen Jahren werden die letzten Zeitzeugen des Nationalsozialismus von uns gegangen sein. Mit ihnen wird auch die tatsächliche Erinnerung an ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte sterben, an das niemand gern erinnert wird, und das gerade deshalb nicht in Vergessenheit geraten darf. Was dann noch bleibt, sind auf Papier, Film und Tonband dokumentierte Mahnwachen, die niemals in vollem Umfang das wiedergeben können, was in den Menschen, auf welcher Seite sie auch gestanden haben mögen, damals vor sich gegangen ist. (…)

Rehearsals and Returns: Der Traum, der kurz vorm Einschlafen kommt

Die ganze Geschichte ist etwas kompliziert. Sie beginnt, das heißt, ich möchte beginnen, mit diesen einsamen Nächten im Bett, mit dieser Traumparade von Gesichtern, die da manchmal auftaucht. Mir geht es jedenfalls so: Da liege ich nachts im Bett und spreche in Gedanken mit mir selbst. Nichts, was mich wach halten würde, nichts Großartiges, nur endlose Monologe, die so tun, als seien sie Dialoge, weil die Stimmen – während ich schon so halb träume – Gesichter bekommen. (…)

Spiderling: Vorkriegsjugend

Spinnen und Fliegen sind sich nicht gerade freundlich gesinnt. Erst neulich beobachtete ich durch ein Fenster, wie eine Spinne eine wild zappelnde Fliege in ihr Netz wickelte, um sie dort für den späteren Verzehr aufzubewahren. Ich fragte mich schon, ob ich vor dem gleichen Fenster in den nächsten Tagen Zeuge einer animalischen Seifenoper werden würde, einer Art Game of Thrones mit Insekten vielleicht. (…)

Stranded: Magische Momente

Als ich die zerschmetterten Überreste des Raumschiffes erneut verlasse, ist längst Nacht auf dem Planeten herein gebrochen. Schwer und behäbig stapft die Gestalt im Raumanzug durch die trostlose Wüstenlandschaft. Die Melancholie des Vortages scheint sich zu verstärken, die Aussicht auf Rettung ist immer unwahrscheinlicher. Doch dann setzt die Musik ein, und die Landschaft verwandelt sich in einem Moment, den ich schwerlich in Worte fassen kann. (…)

Vamp and Lamp: Biss zum Bildschirmtod

Um die öffentliche Wahrnehmung von Vampiren ist es aktuell nicht gerade gut bestellt. Einst waren sie schreckliche Kreaturen der Nacht, gefürchtet vor allem in dunklen Winkeln Rumäniens, respektiert in aller Welt. Heute sind sie weinerliche, junge Typen in Blockbuster-Filmen, die ihrer weiblichen Zielgruppe fragliche Lektionen über Geschlechterrollen vermitteln. Kurzum: Der Vampir ist gesellschaftspolitisch auf dem Rückzug. (…)

Ether One: Demenz, Depression, sterile Erinnerungen

Demenz ist für Angehörige zu Beginn leicht zu verleugnen. Wenn ein geliebter Mensch häufiger mal Salz mit Zucker verwechselt, geht das gut als Schrulligkeit durch. Dann kommen vergessene Termine. Dann liegt die Brille nicht mehr auf dem Nachttisch, sondern im Kühlschrank, die Tischdecke liegt neben der Unterwäsche und in den Kochtöpfen stecken die Pantoffeln. (…)

Cloudbuilt: Fallträume

Man sollte vorsichtig mit seinen Wünschen sein, sie könnten in Erfüllung gehen. Nachdem ich meine Liebe zu Präzisions-Platformern mit Deadlock wieder neu entfachen konnte, entwickelte ich Lust an ähnlichen Spielen. Die Vorfreude über Cloudbuilt war daher zunächst mehr als groß. Endlich würde ich wieder elegant über die schwebende Blöcke springen, dabei gezielt feindliche Roboter deaktivieren und mein Selbstbewusstsein für jedes abgeschlossene Level steigern. (…)