Superlevel

Superlevel sucht den Supercoder

Werte Zielgruppe, wir suchen Verstärkung aus der Programmiererzunft. Matthias, mit dem ich Superlevel im Januar 2009 gemeinsam gründete, muss uns leider aus beruflichen Gründen verlassen. Die Entscheidung fiel nicht leicht, aber Fakt ist nun mal, dass Matthias keine Zeit mehr für Superlevel aufbringen kann und seit dem Relaunch etliche Todos Staub ansetzen. Das fängt bei elementaren Dingen wie einem responsiven Design an, geht über zahlreiche Baustellen (Bildergalerie, Autorenprofile etc.) bis hin zu diversen Bugs und Optimierungen. Sprich: Es gibt noch viel zu tun und wir suchen eine fähige Programmiererin oder einen fähigen Programmierer, um all das nach und nach gemeinsam angehen zu können.

Es handelt sich hierbei weder um eine klassische Stellenanzeige noch um ein Bettelgesuch. Ich bin durchaus bereit, den Neuzugang aus privater Tasche zu entlohnen, allerdings ist das eher als Aufwandsentschädigung zu verstehen. Niemand bei Superlevel leistet seinen Beitrag aus finanziellen Gründen. Das wäre auch fatal, schließlich ist diese Plattform nahezu werbefrei. Allerdings ist in naher Zukunft die softe Vermarktung von Superlevel geplant und sollte dieser Plan aufgehen, bekommen natürlich alle Beteiligten etwas vom Kuchen ab. Bis dahin (und auch danach) wollen wir uns hier aber auf das wirklich Wichtige konzentrieren: coole Inhalte für eine coole Leserschaft.

Superlevel basiert auf WordPress, d.h. Erfahrungen mit dieser Blogsoftware inklusive Plugins sind Voraussetzung. Des Weiteren sollten gute Kenntnisse in PHP, HTML5, Javascript und CSS3 mitgebracht werden. Der Coder muss nicht zwangsläufig Gamer sein, ein Interesse für die Thematik wäre jedoch hilfreich, um sich mit dem Projekt identifizieren zu können. Wir arbeiten hier mit einer flachen Hierarchie und legen viel Wert auf interne Kommunikation. Es ist nicht wichtig, viel Zeit für Superlevel aufbringen zu können, sondern die zur Verfügung stehende Zeit produktiv, zuverlässig und transparent zu nutzen. Erfahrungen mit Basecamp (Projektmanagement) und GitHub wären praktisch, sind aber nicht zwangsläufig vonnöten. Wir suchen hier keinen Dienstleister, der sich abgekapselt hinter Quelltexten versteckt. Vielmehr wünschen wir uns einen Neuzugang, der mit uns auf einer Augenhöhe im Team arbeitet und zugleich den Wert von Spaß und Irrsinn zu schätzen weiß.


Solltest du (m/w) dich angesprochen fühlen, schick uns doch bitte eine E-Mail an und lass uns wissen, wer du bist, was du so machst und warum es dich zu Superlevel zieht.


Wenn ihr Fragen habt, macht einfach vom Kommentarbereich Gebrauch oder nutzt besagte E-Mail-Adresse. Wir freuen uns natürlich auch über Shares, Likes und sonstige neudeutsche Begrifflichkeiten, die unser Anliegen in die Welt tragen.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. <3

27 Kommentare zu “Superlevel sucht den Supercoder”

  1. Kai
    1

    Wo und wann wird der SSDS-Recall ausgestrahlt?

    • Benjamin Filitz
      2

      Erst nach der großen Umstyling-Show!

  2. m
    3

    muss man dafür in hamburg wohnen?

    • Fabu
      4

      Nein, das ist vollkommen egal. Das Team ist eh in ganz Deutschland verstreut. ;-)

  3. Shortee
    5

    #superlevel { display: awesome; }

  4. Kageetai
    6

    Hmm, klingt verlockend. Benutze WordPress selbst schon ewig… :)

  5. Smyg
    7

    Ich hab meinem Moppelchen bescheidgesagt :)

  6. Jenny
    8

    Zwischen “Benutze WordPress selbst schon ewig… :)” und ein Responsive Design aufsetzen, besteht ein scharmhaaresbreiter Unterschied -- min jung.

    Mal ehrlich: Hätte ich Zeit- ich würde es sofort machen und mich von euch Versklaven lassen.

    Schade, aber auch ich muss ja mein Geld verdienen.

  7. Dodg3r
    9

    Also ich wäre nicht abgeneigt. Hab auch schon WordPress mit Vanilla verbaut und das ganze auf Bootstrap Basis :)

    • Fabu
      10

      Mail kam an, danke. :)

    • Dodg3r
      11

      Ich bin Mittwoch wieder zurück, dann können wir gerne Skypen. Bin auch generell dafür mehrere Leute ins Boot zu holen und es mit Redmine oder ähnlichem zu organisieren. Dann noch git & capistrano Deployment und alles wird gut :)

      Je weniger Abhängigkeit von einer Person besteht desto besser.

  8. Maegashira
    12

    Verdammt … hab bis Sommer keine Luft. Hat das Zeit? :)

    • Fabu
      13

      Es kommt jetzt nicht auf ein oder zwei Wochen an, aber ‘Sommer’ ist dann wohl doch etwas spät.

  9. Kith
    14

    Leider keiner Zeit. Viel Erfolg.

  10. Hobbinho
    15

    Ach das könnte doch ein Fähiger von IDG für euch machen. Kostet auch nur ein paar Seelen.

  11. Moppelchen
    16

    @Smyg: Moppelchen sagt huiiiiiiiiiii und schaut sich mal um…

  12. mowlthrow
    17

    Ich hab keine Ahnung von diesem PHP5- und CSS-Kram, hab aber leider
    keine Zeit.

    • Jenny
      19

      Wahnsinn. Wenn du keine Ahnung von dem Kram hast, dann hast du bestimmt schon mal darüber nachgedacht eine Ausbildung zum Troll anzufangen oder?

    • mowlthrow
      20

      Ne, ich verdiene mit was anderem mein Geld :)

    • Jenny
      21

      Von Geld war hier niemals die Rede. Auch nicht im Artikel.

    • mowlthrow
      22

      Ich bezog mich auf die Ausbildung zum Troll. Vor der war im Artikel auch nicht die Rede ;)

  13. Jenny
    23

    Fabu würde ich gerne meinen Landingstripe … äähh ich meine Landingpage zur Verfügung stellen.

  14. Smyg
    24

    Ihr seid ja alle verrückt.
    Jetzt wartet doch mal.

  15. Dodg3r
    25

    Worauf?

  16. Erik
    26

    Und? Schon einen versklavt^Wangestellt?

    • Fabu
      27

      Nope.

Kommentare sind geschlossen.