Superlevel

Re: Superlevel steht zum Verkauf!

Es hatte natürlich einen taktischen Hintergrund, am 1. April den Verkauf von Superlevel zu verkünden (dazu später mehr in meinem privaten Blog). Die meisten Leser hielten es für einen Aprilscherz, manche halten es nachwievor dafür, es hagelte Kritik und Lob und irgendwie ist der werten Zielgruppe nachwievor unklar, was von dieser Aktion zu halten ist. Superlevel, wie es leibt und lebt.



Das mit dem Mindestpreis musste ich machen, um mit der Auktion nicht auf die Nase zu fallen. Wenn man Reichweite, Reputation und Potential von Superlevel vor Augen führt, handelt es sich um eine gewisse Wertanlage, die es zu schützen gilt. Der Mindestpreis liegt weit (!) unter 100.000 Euro — so viel kann ich sagen. Die exakte Summe möchte ich nicht preisgeben. Aus Gründen.




Ich befürchte, vielen ist gar nicht klar, wie viel Superlevel wert ist. Und mir ist natürlich klar, dass die Wahrscheinlichkeit, dass jemand diesen Wert erkennt und bereit zu zahlen ist, relativ gering ist. Dennoch betrachte ich die Auktion bereits jetzt als Gewinn. Sollte der Mindestpreis nicht erreicht werden, verbuche ich es als kostengünstige PR-Aktion. Sollte der Mindestpreis erreicht werden, kaufe ich meine Seele vom Teufel zurück und investiere den Rest in Intimschmuck. Oder so.



Ja.



(Rein zufällig nehme ich in dem Bereich noch Kunden an. Bei Interesse einfach mit mir in Kontakt treten.)

Die ebay-Auktion endet am kommenden Sonntag (08. Apr. 2012) um 8:40 Uhr, das aktuelle Gebot liegt bei EUR 10.050,00 24.050,00. Da geht noch was.

12 Kommentare zu “Re: Superlevel steht zum Verkauf!”

  1. PlayStar
    1

    Und ich immer noch so: WTF?

  2. joch_n
    2

    same here, PlayStar. :-/
    Vielleicht verschafft der Post auf Fabus Blog Klarheit…

  3. Fabu
    3

    Alles weird gut. <3

  4. Ben
    4

    Fabu. Lass das mit den Erklärungen. Die machen nur alles kaputt.

    • Fabu
      5

      LEAVE ERKLÄRUNG ALONE!!!

  5. Aaron
    6

    Schoki?

  6. Fabu
    7

    Schick mir mal auf Facebook deine Adresse.

  7. Kith
    8

    Hm. Vorletzter Twitter-Include erinnert mich jetzt ein wenig an damals(tm), als der/das basicthinking.de Blog verkauft wurde -- kannte ich bis dato auch nicht und war wohl zu der Zeit einer der “größten” in Deutschland *g*

  8. Jeriko
    9

    OCCUPY SUPERLEVEL!

  9. Pascal
    10

    Oh, ich bin auf Superlevel, dann kann ich jetzt aufhören, des Nachts unter falschen Namen Indiegames zu entwickeln.

    Was mir vermutlich eh nichts gebracht hätte, wenn Superlevel bald aus SEO-Gründen von Social Media Beratern gekauft wird.

  10. Tobi
    11

    Wenn wir wollen, kaufen wir euch auf!

2 Trackbacks zu “Re: Superlevel steht zum Verkauf!”

Kommentare sind geschlossen.