Superlevel

Archiv: Tag „html5“

html5

Seite 4 von 111...345...10...11

Return to Tolagal: So wertvoll wie ein kleines Steak

Nicht einmal der arroganteste Fernsehkoch möchte immer nur durchdesignte Sternemenüs essen. Menschen sehnen sich kulinarisch hin und wieder nach etwas Einfachem, das ihren Magen füllt und sie dabei glücklich macht – etwas, bei dem sie nicht über die Interpretation angeblicher Geschmacksexplosionen auf ihren Zungen nachdenken müssen: Nudeln, Käsebrot, Kloß mit Soß! (…)

Boulder Dash & Impossible Mission & Wizard of Wor in HTML5

Ich weiß nicht viel über Tóth Krisztián, was mich aber nicht daran hinderte, den Kerl binnen weniger Sekunden ins Herz zu schließen. Über einen Tweet von @C_64 wurde ich nämlich auf eine HTML5-Portierung von Boulder Dash aufmerksam, für die der ungarische Programmierer und Webdesigner verantwortlich ist. Yeah! Wer nun ein großes Fragezeichen im Gesicht trägt, sollte vielleicht wissen, dass Boulder Dash — inzwischen stolze 30 Jahre alt — damals™ in so ziemlich jeder Diskettenbox (als Raubkopie) zu finden war. (…)

Threes JS: Im Browser eine Nummer schieben

Threes! Threes! Threes! Gefühlt die Hälfte meine Twitter-Timeline ist im Puzzlefieber und schubst kleine Zahlenkärtchen übers Display vom iOS-Gerät. Meine eigene Euphorie wird eigentlich nur dadurch gedämpft, dass ich in dem Spiel nicht besonders gut bin. Während meine Internetfreunde sich mit Punkteständen im fünfstelligen Bereich brüsten, schiebe ich mein iPhone beiseite und schmiede Weltherrschaftpläne. (…)

Sesame Street Fighter: Round One, Spell!

Kinder lernen erfahrungsgemäß leichter, wenn ihnen Inhalte spielerisch vermittelt werden. Klassische Kinderserien wie die Sesamstraße funktionieren als Lehrmittel aber nur noch bedingt. Im Kontext von Power Rangers, The Clone Wars und superbrutalen Ego-Shootern wirken das Krümelmonster, Ernie, Bert und Grover heute einfach zu harmlos, als dass sie noch irgendeinen Reiz auf Kinder ausüben könnten. (…)

Superlicious

(…)

Superlicious

(…)

Flappy Space Program: Orbitalromantik

Was wie ein weiterer Scherz des großen Douglas Adams klingt, ist in Wahrheit eine tiefe Einsicht in die Gesetze der Orbitalmechanik. Alles was dort draußen an Monden, Raumstationen und Satelliten um unseren Planeten schwirrt, würde uns eigentlich die ganze Zeit auf den Kopf fallen, verfehlt uns aber aufgrund der hohen Geschwindigkeiten immer um ein paar hundert Kilometer. (…)

Flappy Bird MMO: Geteiltes Leid ist … FUUUUUUUUUUU

▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ FUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ FUUUUUUUUUUUUFUUUUUUUUUUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ FUUUUUUU ▲ ▲ ▲ ▲ ▲ (…)

Browsergame: Granagotchi

In den 90er Jahren begeisterte ein kleines Plastik-Ei mit LCD-Bildschirm Kinder und trieb gleichzeitig Eltern und Lehrer in den Wahnsinn. Beim Tamagotchi mussten die Besitzer ein virtuelles Küken füttern, ihm Zuwendung schenken und virtuelle Fäkalien wegräumen. Während sich die meisten Kritiker hierzulande einig waren, dass es sich beim Tamagotchi um einen japanischen Zeitverschwendungsautomaten handelt, glaubten einige Wenige an den pädagogischen Wert das Spielzeugs. (…)

Ludum Dare 28: No Mistakes

Wer als Koch mal ein Essen versalzt, als Journalist einen Tippfehler macht oder als Barkeeper ein Glas fallen lässt, wird nicht gleich drakonisch bestraft. Es gibt allerdings Berufe, in denen Fehler deutlich schlimmere Auswirkungen haben – bei Ärzten beispielsweise, oder bei Leuten, die Geschirrspüler und Waschmaschinen anschließen.
Wie es sich anfühlt, besser keinen einzigen Fehler zu machen, können Menschen aller Berufsgruppen jetzt ausprobieren – mit No Mistakes, dem Ludum Dare-Beitrag von Sonny Meek und Dean Foster. (…)

Ludum Dare 28: Crew — A Futuristic Detective Game

Die Ermittler von irdischen Mordkommissionen haben es nicht gerade leicht – Täter könnte prinzipiell jeder sein. Motive sind oft undurchsichtig, Zeugen unehrlich, die Spuren verwischt oder verfälscht. Nicht so in Crew: A Futuristic Detective Game. Im Ludum Dare-Beitrag von James Hostetler dreht sich alles um einen Mord, der auf einem Raumschiff geschehen ist, was den Kreis der möglichen Täter drastisch einschränkt. (…)