Superlevel

Archiv: Tag „gdc“

gdc

Seite 1 von 212

IM1070: IM meets Fanboys – GDC und GC-Pressekonferenzen

Willkommen zu den Fanboys, Willkommen zu Insert Moin. In dieser Kooperationsfolge treffen sich Martin, Micha und Manu in einer spanischen Bar in Köln/Deutz zu einem gemütlichen Glas Maracujasaft-Schorle, um über die “GDC Europe”-Konferenz, sowie den Besuch der beiden Pressekonferenzen von Microsoft und Sony zu sprechen.
Welchen Fokus haben die beiden Konsolenhersteller gesetzt, auf was freuen sich die Podcaster, welche plattformexklusiven Spiele wurden angekündigt und gab es überhaupt Neuigkeiten zu sehen, die man nicht schon von der E3 kannte? (…)

Re: Lone Survivor

Als ich das erste Mal mit Jasper Byrne sprach, war er am Ende. Geistig, wie auch körperlich. Die Arbeit an seinem Horror-Spiel Lone Survivor hat alles von ihm abverlangt. Er vernachlässigte seine Familie, die letzten Geldreserven waren aufgebraucht, sein Innerstes wurde in surrealen Horror verwandelt und nach Außen gekehrt. Jasper Byrne war durch. (…)

IM831: Interview mit Bernd Diemer

Bernd Diemer ist Game Director und hat u.a. bei Crytek an der Crysis-Serie gearbeitet und ist später zu Yager gestoßen, um dort an einem neuem, noch unangekündigten Spiel nach Spec Ops: The Line zu arbeiten. Auf der GDC Europe 2013 hat er einen interessanten Vortrag über eine ungewöhnliche Arbeitsweise gehalten: Changing How Games Are Made: Seven Principles for Teams Without Management. (…)

IM829: Interview mit Oliver Franzke von Double Fine

Oliver Franzke ist Chef-Programmierer beim Double Fine-Projekt “Broken Age” und fiel mir zum ersten Mal im inzwischen schon legendären Kickstarter-Video von Tim Schafer als lustiger “Quotendeutscher” auf. Als ich seinen Namen daraufhin in der Liste der diesjährigen GDC-Vortragssprecher sah, nutzte ich ich die Gelegenheit seines Deutschlandbesuchs, um ihn in unseren Podcast einzuladen und ein wenig über seinen Werde- und Weggang in die USA, das LucasArts-Archiv, Tim Schafers kleinen Familienbetrieb und natürlich sein aktuelles Projekt und das Thema seines Vortrags auf der GDC zu sprechen. (…)

GDC 2013: FRACT OSC Interview

FRACT OSC ist “Moog: das Puzzlespiel” und gehört alleine deswegen schon zu den spannendsten Projekten, die Musik und Spiele miteinander verbinden. Gefangen in einer Techno-Dimension müssen Spieler Rätsel lösen, indem sie Synthesizer, Turntables und Controller manipulieren und dabei feinste elektronische Klänge erzeugen.
Wie so oft ist die Geschichte der Macher des Spiels aber mindestens genauso interessant wie das Werk selbst. (…)

GDC 2013: Fork Parker Interview

“Devolver Digital makes money through completely legal practices”

Devolver Digital veröffentlicht Indiespiele und warum das spannend ist, habe ich mit den beiden Gründern Nigel Lowrie und Graham Strutham besprochen. Verantwortlich dafür, dass das Geschäft gut läuft sind aber weder Lowrie noch Strutham, sondern der enigmatische und garantiert nicht-fiktive Chief Financial Officer Fork Parker. (…)

GDC 2013: Devolver Digital Interview

“When you leave, Nigel’s going to punch me.”

Bevor Hotline Miami, eines der wichtigsten Spiele des letzten Jahres, erschienen ist, standen die Macher Jonatan “Cactus” Soderström und Dennis Wedin kurz vor dem Bankrott. Dass sie nicht auf die Couch in ihren jeweiligen Elternhäusern in Göteborg ziehen mussten, liegt an fünf Menschen in Austin (TX), die ein Publishing-Unternehmen für Indies gegründet haben: Devolver Digital. (…)

Indie Fresse #023 – IGF, GDC & Match-3-Yoga

“Why am I doing this? I founded this fucking industry you motherfuckers.” – Brenda Romero

Dennis ist wieder da! Er sei nie weggewesen, meint ihr? Ja, das ist auch irgendwie richtig, aber dennoch. Zur feierlichen Wiederkehr besprechen wir das AAA-Versagen des Jahres, schimpfen über Coin-Stores und müssen zugeben, dass wir vom pilgenderen Sternensamen keine Ahnung haben. (…)

GDC 2013: Es gab auch ein paar Spiele

Man mag es kaum glauben, aber die Game Developers Conference eignet sich nicht nur, um sich mit Entwicklern zu treffen und über über die Zukunft des Mediums zu sprechen — es gab auch tatsächlich auch noch ein paar Spiele zu sehen. Und einige davon waren so spannend und vielversprechend, dass sie mir einen eigenen Artikel wert sind. (…)

GDC 2013: Lost Levels Unconference

Ein Flugticket nach San Francisco kostet gerne über 1.000 Dollar, ein Pass für die GDC (wenn man nicht gerade zur Presse gehört) zwischen 200 und 2.000 Dollar. Und wie teuer Hotelzimmer und Wohnungen in der Bay Area sind, wollt ihr gar nicht wissen. Die GDC ist nicht für alle. Der Blogger, Forscher und Spielemacher Robert Yang will das mit der Lost Levels Konferenz ändern. (…)

GDC 2013: Creatrilogy — Three Talks Exploring Indie Game Creativity

Wenn es für mich bis jetzt einen Vortrag gab, der die Bandbreite von Kreativität in der Indie-Blase verdeutlicht hat, war es das Creatrilogy-Panel mit Andy Hull, James Lantz und Davey Wreden.
Den Anfang macht Andy Hull, Programmierer der Neuauflage von Spelunky für XBLA, mit einem faszinierenden Vortrag über Holzspielzeuge. (…)