Superlevel

Insert Moin — Folge 656: Jahresrückblick 2012, Teil 3

Weihnachtszeit ist Rückblickszeit, daher gibt es diesmal auch ausnahmsweise über die Feiertage neue Folgen. Manu, Micha und Daniel haben sich Rudolf (@BenFlavor), Ressortleiter Digitale Spiele beim TITEL Kulturmagazin, eingeladen, um das vergangene Spielejahr Revue passieren zu lassen.

In der dritten von vier Folgen geht es um die Monate Juli bis September. Diese Titel werden besprochen:

    1. Insert Micha mit Silent Hill: Downpour, Dear Esther, The Last Story, Pandora’s Tower und Prototype 2
    2. Tony Hawk’s Pro Skater HD
    3. Spelunky (Podcast)
    4. Dyad(Podcast)
    5. Resident Evil: Revelations
    6. Heroes of Ruin
    7. Gravity Rush
    8. Tom Clancy’s Ghost Recon Online
    9. Xbox Live Summer of Arcade mit Deadlight, Papo & Yo & Interview und Dust: An Elysian Tail
    10. Sleeping Dogs (Podcast)
    11. Borderlands 2
    12. Mark of the Ninja
    13. Torchlight II (Podcast)
    14. FTL – Faster Than Light (Podcast)
    15. Tokyo Jungle (Podcast)
    16. Tekken Tag Tournament 2
    17. Dead or Alive 5 (Podcast)
Insert Moin — Folge 656: Jahresrückblick 2012, Teil 3 00:00 / 01:27:01

» Folge 1 des Jahresrückblicks (Januar – März)
» Folge 2 des Jahresrückblicks (April – Juni)
» Folge 4 des Jahresrückblicks (Oktober – Dezember)

6 Kommentare zu “Insert Moin — Folge 656: Jahresrückblick 2012, Teil 3”

  1. Klaus
    1

    Ich wollte nur mal eben loswerden, dass ich den Podcast super finde, aber das neu Jingle am Anfang einfach nur grauenhaft. Die coole Ohrwurm- Jazz Mucke fand ich um Längen besser, ich hatte immer gleich gute Laune und habe mich sofort auf sen Podcast gefreut. Jetzt höre ich ihn mir eher TROTZDEM an, obwohl mir beim Jingle gleich die Lust vergeht. Zum glück ist es kurz…..

    • Daniel Raumer
      2

      Schade, dass dir die neue Intro-Musik nicht gefällt.

      Mir gefällt’s besser als das GEMA-freie Gedudel von vorher (No offense, Manu!), denn es ist deutlich “gamiger” und passt besser zum neuen Podcastnamen. Dazu kommt, dass es unser eigenes, extra für uns komponiertes Intro ist, sprich: eine exklusive Erkennungsmelodie.

      Aber über Musikgeschmack lässt sich ja bekanntlich endlos diskutieren. Außerdem geht’s ja bei Insert Moin immer noch um das, was nach dem Intro kommt.

    • Thomas
      3

      Anfangs war ich auch eher skeptisch, aber nach zwei drei Runden habe ich mein Ersturteil revidiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass für mich die neue Melodie besser zum Podcast passt.
      Für mich sendet ihr halt jetzt nicht mehr von eurem Frühstückstisch, sonderen aus so etwas wie dem “Intergalactic Space Arcade”. Ich finde die neue Melodie wirkt futuristischer und differenzierter. Meinungsaustausch statt Plausch, ohne dabei auf Schabernack zu verzichten.

  2. Tom
    4

    Hallo,
    der Insert-Moin Podcast ist eine würdige Weiterentwicklung des Breakfast-Podcasts, mit ein paar mehr Stimmen werden die besprochenen Themen/Spiele nochmal vielfältiger ausgeleuchtet. Grosses Lob von meiner Seite, obwohl ich Neonacho hin und wieder vermisse…

    Jetzt ein kleiner Kritikpunkt: Ihr habt mein Spiel des Jahres “Darksiders 2″ gnadenlos unterschlagen, darüber komme ich nur ganz schwer hinweg…. Gehörte das wirklich nicht zu euren Highlights oder habt ihr das schlichtweg vergessen (na ja, ihr seid ja auch nicht mehr die Jüngsten ;) )

    Ansonsten, macht weiter so, ich werde euch auch in 2013 täglich folgen…

    Gruß
    Tom

  3. Daniel Raumer
    5

    FUCK!
    Du hast vollkommen recht, Darksiders 2 hätten wir besprechen müssen. Ich kann mir auch irgendwie gar nicht erklären, warum uns das durch die Lappen gegangen ist.
    Ist natürlich nur ein äußerst schwacher Trost, aber ich habe ja damals mit Volker recht ausführlich drüber gesprochen:
    http://breakfast.vu0.org/folge-572-darksiders-2/

    Ansonsten Danke für das Lob! Und für Neonacho starten wir im kommenden Jahr eine Kickstarter-Aktion, damit wir ihn mit einem dicken Honorar zu einem Gastauftritt überzeugen können. ;-)

    • Tom
      6

      Hi Daniel,
      Kann ja den besten Spielebloggern passieren, mal ein Spiel zu vergessen. Den genannten Breakfast Podcast zu DS2 kenn ich, ich Hör mir jede Folge an. daher wusste ich ja auch, dass ihr das Spiel auch Super fandet.

      Trotz des Fauxpas, macht weiter so.

      Liebe Grüsse und natürlich einen guten Rutsch nach 2013 wünscht
      Tom

Kommentieren

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren