Superlevel

Insert Moin — Folge 646: Baldur’s Gate Enhanced Ed.

Der Rollenspiel-Klassiker Baldur’s Gate wurde in der Enhanced Edition um neue Inhalte erweitert, grafisch aufpoliert und für PC und iPad veröffentlicht. Klingt für die Macher eigentlich nach einem Rezept für einen sicheren Verkaufshit und für Spieler nach einem Pflichtkauf.

Doch Markus Schwerdtel (@Kargbier), ehemaliger Chefredakteur der GamePro und mittlerweile Director Mobile Content & Applications, erklärt Daniel, warum er auch als Kenner des Originals aus dem Jahre 1998 mit der Neuauflage nicht sonderlich glücklich wird.

Insert Moin — Folge 646: Baldur’s Gate Enhanced Ed. 00:00 / 23:08

8 Kommentare zu “Insert Moin — Folge 646: Baldur’s Gate Enhanced Ed.”

  1. Petra
    2

    Eine sehr schöne Folge. Humorig, informativ. Und wie toll ich das finde, dass BG mal nicht als das Maß aller RPG-Dinge gefeiert wird, kann ich nicht in Worte fassen. Deswegen hier Ende.

  2. Matze
    3

    Danke für die Folge ;)

    @Petra, das Maß aller RPG-Dinge ist ja schließlich auch Baldur’s Gate 2 ;)

    • Petra
      4

      Das hatte ich wohl (zurecht) verdrängt. ;)

  3. Stephan
    5

    Ich kann Petra hier nur zustimmen :) das beste Rollenspiel ist natürlich … ach nein das lasse ich lieber sein :P

    Mir geht es mit vielen alten Spielen so wie Ihr es beschrieben habt.
    Man Spielt 30 Minuten, verliert oftmals einen Großteil der verklärten “Romantik” die man in das Spiel gesetzt hat und macht dann aus.

    Habe die Tage den Resident Evil 1 Remake auf dem GameCube angespielt und die Steuerung hat mir den Verstand geraubt.. evtl schaffe ich es mich aufzuraffen und ein paar Stündchen weiterzuspielen aber ich glaube es wird schwer :P

  4. Scheinprobleme
    6

    Danke für die schöne Folge. :)

    Ich war tatsächlich kurz davor mir die EE zu holen, bin jetzt aber davon abgekommen. Vielleicht sollte man geliebte Spiele wirklich lieber im kuscheligen Hinterstübchen der verklärten Erinnerungen belassen.

    Absehen davon fand ich die Anekdote mit der New Yorker sehr menschlich und Markus mag ich besonders, seit er sich bei mir auf Twitter fürs Folgen bedankt hat. Nettigkeit und Internet, verrückt! ;)

  5. Nico79
    7

    Tolle Folge, sehr informativ.

    Das mit den “tollen, alten Spielen” ist ja immer so eine Sache. Manche Dinge sollte man lieber gut in Erinnerung halten und nicht mehr dran rütteln. ;)

  6. Soeren
    8

    Ich habe Baldurs Gate erst dieses Jahr gespielt (wie ich viele “alte” RPG´s erst dieses Jahr gezockt habe). Ich hatte niemals soviel Spaß mit einem Spiel (ok, BG2 ist natürlich noch besser) als mit Baldurs Gate. Das einzigste was tatsächlich fehlt ist eine gelungene Inszenierung, die hat BG natürlich nicht. Ich denke hier liegt wohl auch der Knackpunkt : Texte lesen ist heute eben nicht mehr in, schon gar nicht wenn die Story dann auch noch relativ komplex ist wie bei Baldurs Gate. Das ist in Zeiten wo Ballerorgien wie Mass Effect als RPG gelten natürlich viel zu kompliziert und umständlich.

    Wenn man sich die Mühe macht die Dinge die nicht inszeniert sondern nur geschrieben werden einfach mal Vorzustellen, dann entsteht eine herausragende Atmosphäre die selbst Spiele wie Skyrim nicht hin bekommt.

    Weiterhin ist BG natürlich verglichen mit heutigen “RPG” bockschwer, ein Spiel das kaum Fehler verzeiht und den Spieler wirklich fordert, die Kämpfe sind oftmals irre Spannend und ich finde das das Spiel trotz des Alter sich wunderbar bedienen lässt. Es ist ein WITZ das gerade im UI Bereich dem Spiel eine umständlich Bedienung vorgeworfen wird, wenn man sich die UI´s vieler Konsolen Verseuchten “RPG”´s vor Augen führt. Aber was älter ist MUSS ja schlecht sein, oder?

    Technisch ist das Spiel natürlich veraltet, allerdings sehen die Hintergründe immer noch hübsch aus. Wer meint das das Spiel in einer HD Auflösung hässlich ist, der hat meiner Meinung nach was mit den Augen, oder ist so dermaßen auf 3D fixiert das er nichts anderes gut aussehen kann. Ganz Ehrlich : Ich finde BG hübscher und stimmungsvoller als die Kinder-Grafiken eines Diablo 3 oder TL, von WOW ganz zu schweigen.

Kommentare sind geschlossen.