Superlevel

Autor: Daniel Raumer

Daniel Raumer

Seite 1 von 10123...10...10

IM987: Buch “Das virtuelle Schlachtfeld”

Michael Schulze von Glaßer (@MichaelSvG) ist bei Daniel zu Gast. Der Journalist und Politikwissenschaftler betreibt den Youtube-Kanal Games’n’Politics, auf dem er sich mit der Darstellung von politischen Aspekten in Videospielen auseinandersetzt. Unter anderem auch mit der Verstrickung von Spieleherstellern und der Rüstungsindustrie – ein Aspekt, der auch schon in Insert Moin – Folge 855: America’s Army und Militainment thematisiert wurde. (…)

IM985: Age of Wonders III

Radiomoderator Konni (@Konni) ist bei Daniel zu Gast. Sonst kann man ihn unter anderem bei Sport1.fm und Star FM hören, heute spricht er bei Insert Moin. Thema der Folge ist Age of Wonders III.
Das Fantasy-Spiel der niederländischen Triumph Studios debütierte bereits 2000. Nach dem zweiten Teil (2002) waren aber bis AoW III über zwölf Jahre Pause. (…)

IM984: The Elder Scrolls Online

Wenn Bethesda sich anschickt, die Welt der beliebten Rollenspielreihe The Elder Scrolls in ein Online-Rollenspiel zu bringen, dann sind die Erwartungen natürlich haushoch. Vielleicht sogar so hoch, dass The Elder Scrolls Online diesen gar nicht gerecht werden kann?
Darum hat sich Daniel als Gäste Maria (@Silarwen) von Buffed und Nico (@NStockheim) von T-Online Games eingeladen, um zu klären, was das MMORPG denn nun kann. (…)

IM983: Trials Frontier

Kaum eine Marke von Ubisoft bleibt momentan vom Free-to-Play-Wandel verschont, fast alle bekommen einen Ableger für Browser oder Mobile. So auch das Motorrad-Geschicklichkeitsspiel Trials, das mit Trials Frontier erstmals seinen Weg in den AppStore findet.
Manu, Daniel und ihr heutiger Gast, Florian (@Gamer_Flo) von Gameswelt.de, haben den Titel gespielt. (…)

IM979: Monument Valley

Ist das noch ein Spiel oder schon Kunst? Beim iOS-Titel Monument Valley verschwimmt diese Grenze, denn er mutet an wie ein Gemälde, mit dem man interagieren kann – noch dazu wie eines von M. C. Escher, womit es auch an den PlayStation Titel Echochrome erinnert. Dass Monument Valley so künstlerisch daherkommt, liegt zu großen Teilen daran, dass sein Entwickler Ustwo eigentlich eine Design-Agentur ist und kein reiner Gamesentwickler. (…)

IM970: Interview Nyamyam

Jennifer (@nyyjen) ist bei Daniel zu Gast. Sie arbeitet für den britischen Indie-Entwickler Nyamyam (@nyamyamgames), der jüngst mit Tengami seinen Debüt-Titel auf iOS veröffentlichte. Den Insert-Moin-Cast dazu kann man hier nachhören. Bevor Jennifer aber mit zwei Freunden Nyamyam gründete, war sie bereits für Acqire (u.a. Tenchu) in Japan tätig und wechselte anschließend zu Rare nach England, wo sie zum Beispiel an Kinect Sports arbeitete. (…)

IM966: Metal Gear Solid V: Ground Zeroes

“Kept’cha waitin’, huh?” Seit Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots mussten wir fast sechs Jahre auf eine Rückkehr der Serie auf Heimkonsolen warten. Umso größer die Erwartungen an Metal Gear Solid V: Ground Zeroes. Doch bevor der Titel überhaupt erschien, kam die große Ernüchterung: Die Spielzeit beträgt nicht mal zwei Stunden – da dauerte manche Zwischensequenz im vierten Teil länger! (…)

IM963: Thief

1998 erschien Thief, beziehungsweise Dark Project: Der Meisterdieb, wie der Titel in Deutschland hieß. Gemeinsam mit Metal Gear Solid und Tenchu begründete der Titel das Genre der Schleichspiele, etablierte Konventionen und Spielmechaniken, die bis heute Bestand haben. Weil Thief im Gegensatz zu den beiden anderen Genre-Kollegen in der Egoperspektive spielte, machte es das Stealth-Gameplay noch eindringlicher für den Spieler. (…)

IM958: Threes!

Manu und Daniel sind süchtig nach Dreiern. In der kleinen iOS-App Threes! geht es nur darum, Dreien zu verschieben. Zu Sechsen, Zwölfen, 24ern, 48ern, 96ern und so weiter.
Klingt einfach? Ist es auch! Warum Threes! trotzdem schnell wahnsinniges Suchtpotenzial entfaltet, darüber reden Manu und Daniel im Cast. Außerdem wird die für Insert Moin stets elementare Frage geklärt, ob es kompatibel mit Bushaltestellen und Betten ist. (…)

Daniel Raumer

Daniel findet Spiele eigentlich doof, mag aber das Schreiben. Also macht er das hauptberuflich beim Fachmagazin GamesMarkt. Weil er dann festgestellt hat, dass das Schreiben mit den ganzen vielen Wörtern und verwirrenden Grammatikregeln sehr anstrengend sein kann, entdeckte er Podcasts für sich, da man hier auch ungestraft Quatsch über Spiele erzählen kann. Weil er als Dipl.-Soziologe sogar was “G’scheits” gelernt hat, will er irgendwann auch mal richtig arbeiten. Wie sich das gehört, ist Daniel als gebürtiger Nürnberger natürlich Club-Fan und würde für Lebkuchen töten.