Superlevel

Autor: Dominik Johann

Dominik Johann

Seite 1 von 13123...10...13

C418 – Minecraft – Volume Beta

Gut zweieinhalb Jahre nach Veröffentlichung von Minecraft – Volume Alpha hat Daniel Rosenfeld alias C418 gestern sein zweites offizielles Minecraft-Soundtrack-Album veröffentlicht. Volume Beta ist C418s bisher längstes Werk und umspannt den gesamten Entwicklungszeitraum von Minecraft: von den allerersten Stücken, die je für Notch geschrieben wurden (und die nun als Music discs implementiert sind), über Hintergrundmusik und ihre Abwandlungen bishin zu bislang gänzlich unveröffentlichten Stücken.

Review of GTA V: This is Why We Video Gaming

“Most of the things you can do are helicopter, base jump, shoot, drive, run, swim. Whether or not you can swim in GTA is very important.”

Ignoriert die ellenlange Texte zu GTA V, die – ganz ehrlich – nichts als unnötige Anstrengung für die Augen und Zeitverschwendung bedeuten. Hört stattdessen Leigh Alexander zu, die so nett war, ihre Meinung zum jüngst erschienenen Rockstar-Blockbuster in akustischer Form zu überbringen. (…)

World 1-2: Encore

Mit World 1-2 veröffentlichten Koopa Soundworks im Mai ein Album, das namhafte Soundtrack-Komponisten, berüchtige Remixer und aufstrebende Indie-Musiker vereinte. Ich hätte ihm beinahe einen Artikel gewidmet, aber… Encore ist sein kürzlich erschienenes Bonuslevel und Nachfolgewerk, auf dem diesmal ausschließlich Remixes und Neuauflagen bekannter Spiele-Musik zugegen sind. (…)

Brawlin' Sailor

Ein neuer Monat, ein neues Spiel: kräftig setzt das muskelbepackte Spielemacher-Duo Major Bueno sein “One Game A Month”-Projekt fort. In Brawlin‘ Sailor gilt es diesmal, als durchtrainierter Seemann eine Horde fieser Piraten zu verprügeln, um die entführte Angebetete aus einem Leuchtturm zu befreien.
Auf der äußerst geheimen Geheiminsel Schneisen der Zerstörung zu schlagen, hinterlässt zunächst den Eindruck eines konventionellen Machtfantasie-Brawlers. (…)

Chipzel – Spectra

Den meisten dürfte Niamh Houston alias Chipzel bereits als Herrscherin der Chiptunes bekannt sein – nicht zuletzt, weil wir den Klängen ihres großartigen Soundtracks zu Super Hexagon lauschen durften (naja, zumindest den ersten 5 Sekunden, immer und immer wieder).
Heute, knapp ein Jahr später, liefert Chipzel mit Spectra ein neues Album in voller Länge ab, das der Hexagon-EP in nichts nachsteht. (…)

Indie Fresse #029.5 – Spelunky

“Death smiles at us all, but all a man can do is smile back.“
– Marcus Aurelius

Nicht zu fassen. Da bin ich ganz kurz abgelenkt, weil ich den Strohhalm meiner Capri-Sonne aus der Plastikhülle fummle, und schon machen sich Podcast-Godfather Monoxyd und Dennis “Klappmesser” Kogel unbemerkt aus dem Staub. Doch die Getriebe der großen Podcastmaschine dürfen niemals still stehen. (…)

Neunmalkluge Verlosung: 3× WASD 3

Mit seinem Bookzine WASD vereint Autor, Hörfunkjournalist und Herausgeber Christian Schiffer das werbefreie Buchformat in geringer Auflage mit der hochwertigen Aufmachung eines Magazins. Die dritte Ausgabe entschlüpfte jüngst der Druckerpresse und beinhaltet in gewohnter Manier Texte über Spiele in angenehm breitem Spektrum – diesmal zum Themenschwerpunkt „Skandal”. (…)

The One-Second Stopwatch Game

Ich sitze im Meeting. Mit leicht genervtem Blick schäle ich mein iPhone aus der schwarzen, körperbetonenden Jeans, drücke den runden Knopf und lese die aufblitzende Uhrzeit ab. Ich stecke das Glas-Aluminium-Glas-Sandwich zurück, nur um es einige Sekunden später nochmals aus der Tasche zu fummeln. Ich habe die Ziffern zwar abgelesen, nicht aber verarbeitet. (…)

Humble Weekly Sale: Jim Guthrie and Friends

Jim Guthrie gebührt ein Ehrenplatz auf den Rängen der Spielemusik-Ikonen. Der kanadische Multiinstrumentalist hat sich mit dem Soundtrack zu Superbrothers: Sword & Sworcery EP für immer in die Herzen unzähliger Spieler gesungen, ließ aber auch anderorts bemerkenswerte Laute klingen: Neben den Tonspuren zum Musik-Plattformer Sound Shapes sowie zur Indie-Entwickler-Doku Indie Game: The Movie hat er einige persönliche Alben aufgenommen, die bis zum Rand mit Experimentierfreude und hübschen Melodien gefüllt sind. (…)

Moon Waltz

“Woof woof!”

Das One-Button-Flashgame Moon Waltz erzählt die Geschichte eines ungemein gutmütigen jungen Mannes auf dem Weg zum Zigarettenautomaten. Die einzig mögliche Eingabe, ein Druck auf die Leertaste, steuert hier aber nicht etwa besagten Mann, sondern die Wolkendecke am Himmel: Wird sie auseinander gerissen, kommt der grelle Vollmond zum Vorschein – aus Mensch wird Werwolf, aus gemütlichem Schlendern eine Schneise der Zerstörung. (…)

Dominik Johann