Superlevel

Autor: Daniel

Daniel

Seite 2 von 3123

Year Walk

Year Walking ist ein altes schwedisches Ritual zur Vorhersage der Zukunft. Der Teilnehmer zieht sich an Neujahr für 24 Stunden in eine abgedunkelten Hütte im Wald zurück, isst nichts, trinkt nichts und starrt sinnierend vor sich hin. Zur Geisterstunde wandert er hinaus in die Natur auf der Suche nach einer neuen Perspektive für sein Leben und trifft dabei schwimmende Dämonenpferde und ertränkte Babys. (…)

BioShock Infinite: Mind in Revolt

Eigentlich versuche ich mich so weit wie nur irgend möglich von Informationen rund um Bioshock Infinite fernzuhalten. Ich schaue mir fast keine Screenshots an und habe auch die letzten Trailer bewusst ignoriert. Columbia, die fliegende Stadt in den Wolken soll von mir mit möglichst frischen und unverdorbenen Augäpfeln erblickt werden. Dementsprechend überrascht war ich von meinem eigenen Handeln als ich ohne zu zögern die Leseprobe zum gerade erschienenen E-Book BioShock Infinite: Mind in Revolt öffnete. (…)

DmC: Devil May Cry

Was war das für ein Geschrei, als Capcom die Entwicklung des neuesten Ablegers der Devil May Cry Reihe an das englische Studio Ninja Theory abgab. Diese Stümper hatten doch mit Heavenly Sword und Enslaved bisher nur zwei mittelprächtige Action-Adventures vorzuweisen. Dann sollte es auch noch eine inhaltliche Neuausrichtung geben und Hauptcharakter Dante bekam eine frische Frisur. (…)

LiquidSketch

Manchmal sind die einfachen Dinge doch die schönsten. Täglich prasseln dutzende, ach was, hunderte von neuen Videospielideen auf den bemühten Beobachter ein und buhlen um seine Aufmerksamkeit. Abgestumpft wird dann zunächst jedes banal erscheinende Projekt ausgeblendet. So erging es zunächst auch LiquidSketch, einem iOS-Puzzler mit bunten Flüssigkeiten. Langweilig, dachte ich. (…)

Into the Dead

Mit Canabalt ging 2009 das endlose Gerenne los. Ein kleines Männchen sprintete unablässig über Häuserdächer und konnte vom Spieler nur zu kleinen Hüpfern animiert werden. Wovor es allerdings zu flüchten galt, war mir nie ganz klar. Dieses Problem habe ich mit dem neuste Genrevertreter Into the Dead nicht. Nach einem Hubschrauberabsturz sehe ich mich in der Ego-Perspektive von stöhnenden Zombies umringt und finde es dementsprechend logisch in einen nicht endenden Sprint zu verfallen. (…)

Hitman: Absolution

Die Glatze ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber der Mann hat Stil, das muss man ihm lassen. Seit zwölf Jahren mordet sich Agent 47 im schicken Anzug mit weißem Hemd und roter Krawatte durch die Videospiellandschaft und macht dabei immer eine gute Figur. Beneidenswert. Im neusten Teil Hitman: Absolution bekommt die glatte Kopfgeldjägerfassade allerdings ein paar Kratzer verpasst, denn diesmal wird es persönlich. (…)

Dishonored

Gebeutelt von jährlichen Neuauflagen beliebter Rasenballspiele, gegängelt von den immer gleichen Militärschießbuden und verwirrt durch den nicht totzukriegenden Landschaftssimulator erreichte mich am 7. Juli 2011 eine verheißungsvolle Nachricht: Die bisher eher mittelerfolgreichen Arkane Studios stellten ihr neues Spiel vor. Es sollte auf den Namen Dishonored hören und entstand unter der Mithilfe von Harvey Smith (Deus Ex) und Viktor Antonov (Half Life 2). (…)

Derrick the Deathfin

Ich schreibe diesen Text, während ich Derrick The Deathfin spiele. Leider gibt mir der PSN-Titel dafür genügend Gelegenheiten, denn ein Level lässt sich meist in unter einer Minute beenden, und danach wartet eine Ladepause auf mich. Diese sind kurz und durchaus erheiternd. So belehrt mich ein kleiner kluger Fisch, dass die angezeigten Hinweise nur zur Überbrückung der Ladezeit eingeblendet würden. (…)

Tokyo Jungle

Ich bin eine Antilope in Tokio. Der sprichwörtliche Großstadtdschungel hat sich seit der Abwesenheit der Menschen zu einem echten Dschungel entwickelt. Die Natur übernahm wieder die Macht und lässt Gräser und Bäume aus dem Asphalt der verwaisten Straßenzüge hervorbrechen. Am blauen Himmel hat die Sonne fast ihren Zenit erreicht — und ich stolpere auf meinen jungen Antilopenbeinen unter einer schattigen Brücke hervor. (…)

Sound Shapes

2007 machte der junge Jonathan Mak beim Independent Gaming Festival mit dem Kleinod Everyday Shooter auf sich aufmerksam. Zusammen mit seinem Kumpel Shaw-Han Liem in nur wenigen Wochen entwickelt, konnte der 2D-Shooter durch eine ausgefallene Comic-Optik und einen dynamischen Soundtrack überzeugen. Fünf Jahre später steht nun mit Sound Shapes der inoffizielle Nachfolger bereit und sorgt erneut mit einem besonderen Musikerlebnis für wippende Füße und nickende Köpfe. (…)

Deadlight

Schon wieder eine Zombieapokalypse? Ich hole dann mal Axt und Schrotflinte aus dem Schrank, ist doch immer dasselbe mit den Untoten: Sie kommen stöhnend auf einen zugetorkelt und warten nur darauf, den Kopf zu verlieren. Was soll da das XBLA-Spiel Deadlight noch Neues bringen? Einiges, dachten sich die spanischen Entwickler des frisch gegründeten Teams von Tequila Works und bastelten einen Puzzle-Plattformer, der aus dem überlaufenen Zombie-Szenario noch eine Menge rausholt. (…)

The Big Big Castle!

Was war früher im Sandkasten die beste Beschäftigung? Die anderen Kinder mit Sand bewerfen? Ne! Sand essen? NEIN! Sandburgen bauen? Sehr richtig! Und was war nach dem erfolgreichen Bau eines imposanten Schlosses mit Türmen und Zinnen fast noch besser als die langwierige Konstruktion mit Schippe und Förmchen? Die eigenhändige, totale Zerstörung des Bauwerks natürlich. (…)

Dyad

Meine bisherigen Drogenerfahrungen halten sich in Grenzen. All die verpassten Gefühle der Ekstase und des Wahnsinns kann ich jetzt allerdings in gebündelter Form nachholen — ohne morgens nur mit einer Unterhose auf dem Kopf bekleidet in einer fremden Wohnung aufzuwachen und ein Schmetterlingstattoo auf meinem Rücken zu finden. Alles, was ich dafür brauche, ist das neue PSN-Spiel Dyad. (…)

Daniel