Superlevel

Autor: Benjamin Filitz

Benjamin Filitz

Seite 1 von 6123...6

Stranded: Magische Momente

Als ich die zerschmetterten Überreste des Raumschiffes erneut verlasse, ist längst Nacht auf dem Planeten herein gebrochen. Schwer und behäbig stapft die Gestalt im Raumanzug durch die trostlose Wüstenlandschaft. Die Melancholie des Vortages scheint sich zu verstärken, die Aussicht auf Rettung ist immer unwahrscheinlicher. Doch dann setzt die Musik ein, und die Landschaft verwandelt sich in einem Moment, den ich schwerlich in Worte fassen kann. (…)

w00t zum Sonntag: VR Troopers

Was passiert, wenn ein Social Network einen Entwickler von Virtual Reality-Headsets kauft? Siegt der Zynismus, oder müssen wir morgen mit unseren längst vergessenen Schulfreunden virtuell kopulieren? Das heutige w00t zum Sonntag bietet einen Pressespiegel zur Übernahme von Oculus VR durch Facebook. Viel Vergnügen bei der Lektüre – und halten sie ihren Kaffee griffbereit. (…)

Valve’s Next Dota Doku: Free to Play

Beinahe alles lässt sich als professionalisierter Wettbewerb betreiben. Es gibt da draußen Menschen, die angeln gegen andere Menschen. Sie sitzen da und starren ins Wasser und wem am Ende der dicksten Fisch zugeschwommen ist, der gewinnt. Es gibt auch Menschen, die sich von künstlichen Bergen stürzen nur um derjenige zu sein, der am weitesten hinunterfällt. (…)

Emuliert alles, außer Tiernahrung: Puppy Arcade

Mal ganz unter uns: Linux ist schrecklich langweilig. Technisch und ethisch mag das ja alles ganz toll sein, aber benutzen möchte ich das in den seltensten Fällen. Selbst Ubuntu, das ja angeblich so hübsch und benutzerfreundlich sei, fühlt sich an, als hätte man eine Seidendecke über einen grotesken Moloch aus Röhren, Schläuchen und dampfenden Kolben gestülpt. (…)

w00t zum Sonntag: Let’s make a game!

Wir spielen Spiele, wir kritisieren Spiele, wir lieben Spiele. Aber wieso machen wir eigentlich keine Spiele? Nie war es so leicht wie heute, ein Videospiel zu erschaffen – das beweisen die zahllosen Beiträge zu den großen und kleinen Game Jams rund um den Globus. Aber wie geht man am besten an die Kreation eines eigenen Spiels heran? (…)

Alphalevel: Starbound

Das Abendrot taucht die Gehirne auf den Bäumen in ein feuriges Glühen, während ein Pinguin auf einem Panzer kleinen Pixel-Bens Hütte in Schutt und Asche legt. Starbound macht alles richtig. War Terraria eines noch eines der hässlichsten Survival-Spiele, so ist der Nachfolger Starbound nun eines der schönsten. Was mit Sicherheit nicht am enormen Erfolg der Crowdfunding-Kampagne des britischen Entwicklerteams Chucklefish liegt, sondern allein an der Übertragung des Terraria-Konzeptes ins Science-Fiction Setting. Alles wird besser mit Raumschiffen! (…)

Alphalevel: Crypt of the NecroDancer

Crypt of the NecroDancer kombiniert das Genre des Rhythmus-Spieles mit dem des Roguelikes. Naheliegend, wobei die Bezeichnung Roguelike ausnahmsweise mal als “Rogue”-like zu verstehen ist, nicht nur als schlechte Entschuldigung für Zufallselemente. Crypt of the NecroDancer ist ein rundenbasierter 2D-Dungencrawler, in dem man Monster verdrischt, Gold einsammelt und Feuerbälle schleudert. (…)

Benjamin Filitz

Kindheit, Star Trek, irgendwas mit Videospielen. Ben wohnt im Internet, in Naumburg und in Bielefeld – er kennt die Witze bereits, danke schön – wo er Kinder-Ärgern und Eltern-Beruhigen studiert. Er hasst Videospiele von ganzem Herzen, es sei denn, sie enthalten Raumschiffe und/oder Explosionen.

Bielefeld yemeth ben@superlevel.de actionbude.de