Superlevel

Archiv: Kategorie „Audio“

Audio

Seite 20 von 521...10...192021...3040...52

January

Hach, da werden Erinnerungen wach. Als Kind fand ich es immer ganz großartig, mit ausgestreckter Zunge Schneeflocken zu jagen. Im höheren Alter setzte dann der Verstand ein, denn schließlich enthält Schnee neben krebserregendem Feenstaub und Flugzeugtoilettenexkrementen auch hochdosiertes Dings und Bums. Das ist allgemein bekannt.
Naja, jedenfalls fange ich heute keine Schneeflocken mehr mit der Zunge. (…)

Barcodas

Der niederländische Entwickler Leo van der Veen schuf mit Barcodas eine iPhone-App, die zwar wenig sinnvoll erscheint, aber immerhin die nächste Shoppingtour musikalisch unterlegt. Mit Hilfe des Programms lassen sich nämlich Barcodes einscannen und in Melodien umwandeln. Wer also mit Haferflocken, Gleitgel und Ravioli musizieren oder einen durch Anglerbedarf erzeugten Ohrwurm haben möchte, muss lediglich EUR 0,79 investieren. (…)

Breakfast w/ Fabu

Ich war heute Morgen zu Gast im Breaktfast-Podcast von @manuspielt und @NeoNacho. Wäre ich ein gehessiger und narzisstischer Mensch, könnte ich die dreiste Behauptung aufstellen, für die erste hörenswerte von 140 Folgen verantwortlich zu sein. Es geht um Penisbrüche, Superlevel, Heyscore und das Xperia Play. Letzteres wurde mir von Sony Ericsson zur Verfügung gestellt — Artikel und etwaige Verlosung des Geräts folgen demnächst. (…)

Stu – Insane Level

Aus dem kostenlosen Album Seven der YM Rockerz.

“The YM Rockerz collective represents the cream of the Atari ST chiptune scene’s musicians. After six genuinely landmark releases to the demoscene, YM Rockerz music disks have become an eagerly anticipated event. This unique seventh release is being carried out in conjunction with 8bitpeoples, and includes high quality soundchip recordings on the 8bitpeoples site, together with a specially created demoscene music disk release on the YM Rockerz own homepage.”

Da vibriert die Hüfte, meine Freunde. (…)

The Dark Side of the Moon – The 8-bit Album

“Although attempted numerous times before, Pterodactyl Squad have finally done the original album justice with the definitive 8-bit interpretation of Pink Floyd’s progressive rock classic. Produced as an 8-bit mirror of the original, the music on this release was created using sounds from various old games consoles including the Sega Mega Drive and Nintendo Game Boy.”

(via) (…)