Superlevel

Archiv: Kategorie „Audio“

Audio

Seite 1 von 52123...1020...52

Phonopath: Lost and Sound

Leichte Zugänglichkeit ist bei Videospielen eine Tugend. Wie anspruchsvoll und komplex ein Spiel auch sein mag, der Einstieg sollte für alle zu meistern sein, die Lernkurve möglichst gleichmäßig steigen. Phonopath ist von diesem Ideal weiter entfernt als jedes andere Spiel, das ich kenne – und trotzdem ist es außerordentlich bemerkenswert: Phonopath ist ein Special-Interest-Titel, der sich hauptsächlich an Audiophile und SoundbastlerInnen wendet. (…)

Superlevel Mixtape #12 – Crystalline Entity

Freunde des heißen Kaffees, mit Entsetzen musste ich jüngst feststellen, dass das letzte unserer Mixtapes bereits über tausend Jahre alt ist! Also schnell ein hübsches Cover gebastelt, eine Hand voll Tracks aus den unendlichen Weiten meiner Bookmarks gebeamt, welche sich dann spontan und völlig außerhalb meiner Kontrolle in diesem Ehrfurcht einflößenden kristallinen Planetenfresser versammelten. (…)

Insert Moin präsentiert: Die besten Booth Babes der gamescom 2014

Nachdem die klassische Boothbabes-Galerie in den letzten Jahren verstärkt in die Kritik geraten ist, haben sich die SEO-Spezialexperten von Superlevel und die Community-Kuschler von Insert Moin in einer aufreibenden Brainstorming-Session eingeschlossen, um mit einem brandneuen Feature zur gamescom 2014 weltexklusiv auf Superlevel.de zu erscheinen:
Die erste Boothbabes-Audio-Galerie – direkt aus den heißen Messehallen in Köln! (…)

Heartwood: Dröhnenden Schrittes ins Nichts

Manche Spiele treffen direkt einen fiesen Nerv. Sie rütteln etwas auf, wie es sonst nur ein zu schnell getrunkener, eiskalter Squishee tun könnte. Allerdings wird im Fall von Heartwood nicht das Gehirn anekdotenwürdig eingefroren, sondern etwas Anderes breitet sich wundersam in der Magengegend aus und befeuert das Gefühlszentrum mit Eindrücken.
Heartwood ist ein kurzes, atmosphärisches Spielerlebnis, welches ihr euch kostenlos für Windows oder Mac herunterladen könnt. (…)

Skandal! A MAZE 2014 Ausverkauf! Indie Fresse im Triple-A-Radio!

“Wo bleibt eigentlich Indie Fresse? Hmm? HMM!?”

Wir hatten dieses Mal wirklich, wirklich, ganz ehrlich vor direkt auf der A Maze eine Folge aufzunehmen, sind damit aber wie jedes Jahr grandios gescheitert, was vor allem daran lag, dass sich drei Superlevler, die euch normalerweise Indie Fresse geben, von einem großen Publisher haben kaufen lassen: Breitband von Deutschlandradio Kultur. (…)