Superlevel

Archiv

Archiv

Seite 3 von 3351...234...1020...335

Globales Massensterben: Hypercollider 2


14.547, 14.548, 14.549, 14.550, Tendenz steigend. Diese Zahlen stellen nicht etwa meine Punkteentwicklung in Hypercollider 2 des schwedischen Entwicklers bitslap dar, sondern die Gesamtanzahl der Tode von Spielenden weltweit. Von Minute zu Minute steigt kontinuierlich die Anzahl derer, die an dem Arcade-Ausweich-Spiel scheitern.
Mittels ständigen Drückens der linken und rechten Pfeiltaste – oder durch das Tappen auf dem Bildschirm, wer die iOS-/Android-Variante bevorzugt – muss der fallende Avatar in der Luft gehalten werden. (…)

CORDIAL MINUET: Casino Royal

„Have you often dreamed of exercising MENTAL SKILL on your HOME COMPUTER to win REAL MONEY? These and many other astounding things are possible, and it’s EASIER THAN YOU THINK.“

Dubios – das ist der erste Eindruck, den CORDIAL MINUET hinterlässt. Es verspricht GL̸ÜCK͢S͢SPIE҉L̀ um GELD zwischen Satan und Pentagrammen, hinter Schriftzeichen und ZAHLEN. (…)

Random Encounters: Love Hotel


Die Besenkammer: Ein Hort knisternder Erotik, bebender Lenden, zittriger Finger – das jedenfalls ist Konsens unter den ersten Gästen meines Love Hotels. Als Managerin einer zweistöckigen und drittklassigen Absteige, ist es meine Aufgabe, Menschen mit einer aktiven Libido und zu kleinen Wohnung durch die Bereitstellung eines behaglichen Zimmers auszuhelfen. Doch obwohl ich pflichtbewusst versuche, die reich geschmückten Themenräume anzupreisen, bleibt das Interesse aus. (…)

Alphalevel: Armello


Auf den ersten Blick sieht Armello aus wie ein klassisches Fantasy-Strategiespiel. Die üppige, grüne Landschaft ist in sechseckige Felder unterteilt, auf denen sich zwischen verträumten Dörfern und mittelalterlichen Festungen Monster und Ritter bekämpfen. Trotz dieses Ersteindrucks bietet Armello aber keine langen Kampagnen voller epischer Schlachten, sondern ein detailliert gestaltetes Brettspiel. Mehrere tierische Clans versuchen ihre Macht im Königreich zu sichern. (…)

Sunset: Das Ende vom Lied

Sunset startet unvermittelt mit dem Blick auf eine Frau in der Spiegelung einer metallenen Fahrstuhltür. Diese gibt den Weg in ein sonnendurchflutetes Apartment frei. Hier und da stehen noch verschlossene Umzugskartons, aufgerollte Teppiche. Im Wintergarten eröffnen die zur Seite geschobenen Vorhänge den Blick auf eine Stadt. Ich beginne die großen, offenen Räume zu erkunden… nein, ich räume auf. (…)

Mehr Spieler, mehr Spaß: Eine Einführung in die Welt der Minecraft-Server

Für viele Spieler ist Minecraft schon allein vor dem Bildschirm ein fantastischer Spaß. Sie beschäftigen sich über Wochen, Monate, gar Jahre mit ihren ganz persönlichen Bauprojekten, wie andere in Kellern an ihren Modelleisenbahnen bauen sie und erweitern sie ihre Werke – wirklich zufrieden sind sie nie. Das Schlimmste jedoch ist, dass nur wenige dieser Ergebnisse harter Arbeiter jemals jemand zu Gesicht bekommt. Ändern lässt sich das mit Minecraft-Servern. (…)

Her Story: Video killed the Gameplay Star

Holt die Laserdisk-Player aus dem Keller, Full Motion Video ist zurück! Und wie! Her Story ist die Reinkarnation eines totgeglaubten und -gewünschten Genres, das in den 1990er Jahren verzweifelt versuchte, die Speicherkapazität der neuen CD-ROM voll auszunutzen. Das Ergebnis waren peinliche Horror-Schocker, seltsame Halb-Erotikstreifen und ein paar Sachen mit Star-Wars-Luke Mark Hamill, nachdem er bereits eine Reihe von Halb-Erotikstreifen abgedreht hatte und frisches Geld für den Kauf der eigenen Actionfiguren brauchte. Und nun: Her Story! Das Professor Layton für Erwachsene. Und die Wiedergeburt von FMV drei Fragezeichen??? (…)

Random Encounters: Hot Date


Dank eines rasanten technischen wie narrativen Fortschritts und der vielfältigen Biografien ihrer Schöpfer_innen, setzen Videospiele seit einigen Jahren dazu an, immer komplexere und bisweilen auch heiklere Themen anzugehen. Hot Date markiert die spielgewordene Speerspitze dieser Entwicklung und konfrontiert seine nicht näher definierte Zielgruppe mit einem ungewöhnlichen Szenario: Speeddating mit Möpsen. (…)

E3 2015: Zurück in der Zukunft

Hallo, ich melde mich live von der E3 und das hier sind mein Hotel, mein Mittagessen und meine Lesebrille, mit der ich aussehe wie Woody Allen als Erstklässler. Seit ein paar Tagen ist eigentlich alles vorbei, aber ich bin noch geblieben, um beim Aufräumen zu helfen. Ist ganz schön was liegengeblieben, doch alle anderen haben sich mal wieder schleunigst aus dem Staub gemacht, weil sie so derbe im Moment leben und keine Zeit für die Ruhe nach dem Sturm haben. (…)

The Next Penelope: F(anfiction)-Zero


Eigentlich reichte schon der Elevator Pitch von The Next Penelope, um mich davon zu überzeugen, dass dieses Spiel einen Blick wert ist: „Die griechische Odyssee, aber als Rennspiel im Weltraum.“ Die Story folgt Penelope, die sich auf die Suche nach ihrem Ehemann Odysseus macht.
Diese Suche führt Penelope über eine Reihe von Planeten, deren Reihenfolge frei gewählt werden kann. (…)

Splatoon: Evolution aus der braunen Ursuppe

Multiplayer-Shooter wie Battlefield, Call of Duty oder Titanfall lösen bei mir die gleiche Reaktion aus wie ein älterer Fisch: Die Nase wird gerümpft, ein Schaudern durchzieht den ganzen Körper und der Blick wird abgewendet. Wie bei dem Fisch wurde diese Reaktion allerdings zuerst schmerzhaft erlernt. Vor einigen Jahren schwärmte mein Umfeld so von Battlefield 3, ich erlag dem Gruppendruck und erstand das Spiel, auch um die Neugierde gegenüber dem (für mich) neuen Genre zu stillen. (…)

The Detail: Eine zweite Chance

Eigentlich wollte ich schon zur ersten Episode von The Detail etwas schreiben. Doch beim Abspann von “Where the Dead Lie” war mir unklar, wie ich es fand. Gut, schlecht, belanglos? Es wäre ein recht langweiliger Text geworden, alles war viel zu vage. Aber fangen wir von vorne an.

The Detail ist ein in Episoden erscheinendes Adventure, das die miteinander verknüpften Geschichten mehrerer Charaktere erzählt. (…)

Alphalevel: Heart & Slash

Heart&Slash fühlt sich an, als wäre es vor 15 Jahren für die Dreamcast erschienen. Es hat diesen eigenwilligen Ton, der viele Spiele auf Segas letzter Konsole ausgemacht hat. Die Kontraste – auf der einen Seite die ironische Präsentation, auf der anderen Seite die düstere, postapokalyptische Welt, in der die Kämpfe stattfinden. (…)

Postindustrielle Einsamkeit: Homesick

Hier sieht es aus, als hätte wirklich lange niemand mehr aufgeräumt, denke ich mir, als ich aus meinem alten Bett aufstehe. Farbe blättert von Decke und Wänden, Regalbretter sind teilweise eingebrochen, Schranktüren fallen aus ihren Halterungen und das gräulich-schwarz vermoderte Badezimmer hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Die Welt von Homesick ist geprägt von Verfall. (…)

Seite 3 von 3351...234...1020...335