Superlevel

Archiv

Archiv

Seite 10 von 3361...91011...2030...336

The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses – Master Quest

Dass die schon ob ihres Umfangs epische „Zelda“-Reihe mehr als viele andere Marken Generationen zu verbinden vermag, zeigt sich regelmäßig bei Großveranstaltungen. Links und Zeldas in allen Altersklassen belagern Fachmessen und nicht selten auch die Düsseldorfer Immermannstraße, das Herz des stadteigenen japanischen Viertels. Umso passender war es daher, dass am vergangenen Sonntag eine von nur drei deutschlandweiten Orchesterdarbietungen der „Zelda“-Soundtracks in der hiesigen Mitsubishi Electric Halle erfolgte. (…)

Hand of Fate: Rollenspieleintopf

Langsam breitet der vermummte Fremde die Karten vor mir auf dem Tisch aus. Ich setze meine Spielfigur auf die erste Karte, umgedreht zeigt sie eine Schlucht. Die Augen des Kartenlegers ziehen sich zusammen, als würde er grinsen — denn er weiß, was nun folgt: Natürlich entscheide ich mich fürs Durchqueren der Schlucht. (…)

How Dare You! #02: Oliver Zell alias OadT

Der aus der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Zweibrücken stammende, 18-jährige Oliver Zell hat bis zum Beginn seines Mathematikstudiums im Herbst noch einiges an Zeit zu überbrücken. Zeit, die er nutzen will, um eifrig an neuen Spielideen zu arbeiten und dabei seine Fähigkeiten auszubauen.
Zum ersten Mal nahm Oliver Ende 2014 am Ludum Dare teil, und gab dabei mit Divided World ein, wie er selbst sagt, eher schlechtes Spiel ab. (…)

How Dare You! #01: Daniele Giardini von Suppagumma

„Oh my god, am I cheating at this interview?“

Daniele Giardini ist ein humorvoller, liebenswürdiger Kerl. Bei unserem Twitter- und eMail-Schriftverkehr gibt er mir schnell diverse Spitznamen wie „The Trident Guy“, „Baron Poseidon“ oder „My esteemed Dr. Sebastian“; seine Nachrichten schließt er mit „Hasta la vista!“, „Cheerios!“ oder auch „OhMyGodIAteTooMuchPizzaHugs!“. (…)

Dyscourse: Katastrophentourismus

Gerade noch war ich auf dem Weg zu einem internationalen Barista-Wettbewerb… und plötzlich wache ich umgeben von Trümmerteilen an einem Strand auf. Langsam wird mir klar, dass mein Dysast Air-Flug abgestürzt ist. Zum Glück stoße ich schnell auf andere Überlebende der Katastrophe. Neben dem ewig schlecht gelaunten Dienstreisenden Steve und dem Verschwörungstheoretiker Teddy sind da noch das Touristen-Ehepaar Jolene und George und der Gamer Garret. (…)

„How Dare You!“ – Portrait-Reihe zum Ludum Dare 32

Sehr verehrte Zielgruppe, bald ist es wieder soweit: Zum 32. Mal in knapp 13 Jahren startet der Gamejam Ludum Dare. Heute Nacht wird in unserer Zeitzone pünktlich um 03:00 Uhr das neue Jam-Thema verkündet (Nachtrag: Das Thema steht inzwischen fest und lautet ‚An Unconventional Weapon‚). In diesem Zuge werden Tausende Menschen auf unserem Erdball dazu animiert, innerhalb weniger Tage grandiose, furiose wie auch kuriose Spiele zu entwickeln. (…)

Reverse Engineering WipEout: A WebGL Experiment

<script src=“wipeout.js“

Die Markteinführung der ersten PlayStation im Jahre 1995 traf mich in einer Lebensphase, in der ich mich nicht so sehr für Spiele interessierte. Dafür blieb auch gar keine Zeit, da ich in dem Jahr den irrwitzigen Entschluss fasste, mich als 19-jähriger Pommesbuden-Besitzer selbständig zu machen. Wenn ich also nicht gerade Currywürste zubereitete, Bier an Stammkunden wie Bums-Bernd und Fliegen-Franz ausschank oder an der Buchhaltung verzweifelte, traf ich mich in der spärlichen Freizeit bevorzugt mit meinem Bett. (…)

Indie Fresse: Hiatus

„I do wish we could chat longer, but… I’m having an old friend for dinner. Bye.“ (Hannibal Lecter)

Hallo, hallo, hallo Marcus Monoxyd und Dennis hier und wir haben schlechte gute naja-geht-so-Nachrichten: Indie Fresse macht auf unbestimmte Zeit Pause und wir sind offiziell raus bei Superlevel.
Uns tut das wahnsinnig leid, aber wir haben beide gemerkt, dass wir vor allem aus beruflichen Gründen keine Zeit mehr haben, den Podcast so weiterzuführen, wie er (und ihr) es verdient hättet. (…)

There Came an Echo: Verständigungsprobleme

Sprachsteuerung ist ein eine Vision, fast so alt wie Computer selbst. Spätestens seit Captain Kirks Logbucheinträgen auf der Enterprise fasziniert die Vorstellung, dass Computer nicht nur kryptischen Kommandos gehorchen, sondern uns auch wirklich verstehen. Inzwischen nähern wir uns dieser Zukunft sogar an und können unsere Smartphones mit “Hey, Siri” oder “OK, Google” ansprechen. (…)

Don’t Move!

„Don’t Move is a game about ninjas, failure, ludonarrative dissonance, and player investment manipulation.“

Man kann Don’t Move als einen scharfen Kommentar auf die Achievement-Kultur sehen. Man kann es als öde, langweilig und frustrierend bezeichnen. Man kann der verlorenen Zeit oder dem Dollar nachtrauern, welche man in dieses Spiel investiert hat. (…)

Half-Life 2: Update – Munter ans Werk, Mr. Freeman

Nach über einem Jahrzehnt des Schweigens möchte ich ein Geständnis ablegen: Ich habe nie Half-Life 2 gespielt. Bis vor kurzem jedenfalls. Denn als ich eben jenes Geständnis kürzlich semi-öffentlich ablegte, schenkten mir zwei Menschen gleichzeitig das Spiel. Ein wenig, als fehlte mir etwas Entscheidendes im Leben und als sei das so traurig, dass Hilfe unbedingt nötig sei. (…)

Gazmo IV Classique: Pong Extravaganza!

Ich gehe davon aus, dass es Videospiele auch noch geben wird, wenn ich längst das Zeitliche gesegnet habe. Das stimmt mich traurig, denn unter Umständen werde ich viele Zelda-, Halo- und Assassin’s-Creed-Teile gar nicht mehr erleben. Gleichzeitig habe ich auch den Anfang der Videospiele nicht erlebt – meine diesbezügliche Karriere begann erst mit dem Game Boy. (…)

Seite 10 von 3361...91011...2030...336