Superlevel

Lords of Xulima:
Fantastisch gewöhnlich

Ein Rollenspiel mit gewöhnlichen Figuren, mittelmäßiger Geschichte
und bekannten Spielmechaniken – das trotzdem Spaß macht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Coming Out On Top:
It's Raining Men, Hallelujah

Ich bin schwul - und das ist auch gut so.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tales from the Borderlands:
Welcome (back) to Pandora (again)

Explosionen, Gier und abgetrennte Körperteile: Telltale Games zeigt,
wie ein Ego-Shooter als Point-and-Click-Adventure aussehen kann.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Dog Sled Saga:
Hundeschlitten-Simulator 2015

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kämpferische Kugeln:
Rollers of the Realm

Eine ambitionierte Symbiose aus Pinball- und Rollenspiel.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kämpferische Kugeln: Rollers of the Realm

Es begab sich um das Jahr 1989, als im fernen Japan ein Spiel mit dem klangvollen Namen Pinball Quest für das NES erschien. Die Entwickler wagten damit etwas bis dato noch nicht Dagewesenes: Sie kombinierten Rollenspiel mit virtuellem Pinball, ließen den Spieler in einem Fantasy-Setting eine Kugel kontrollieren, mit der Gegner ausgeschaltet und kleine Rätsel gelöst werden konnten. (…)

Heiltrankmixer-Simulator 2015: Cureator

In allerhand Videospielen funktioniert das Kurieren menschlicher Krankheiten und Verletzungen sehr einfach: Für jedes Gebrechen gibt es einen passenden Trank. Der rote füllt meistens die Lebensenergie wieder auf, der blaue die Manapunkte. Andere Farben beseitigen Zustände wie Vergiftung, Taubheit, Blindheit, Wahnsinn oder Versteinerung. Die passenden Tränke liegen in der Gegend herum – hinter Büschen, unter Steinen, in herrenlosen Truhen. (…)

Tales from the Borderlands: Welcome (back) to Pandora (again)

Als der erste Teil von Borderlands erschien, prahlte Entwickler Gearbox vollmundig damit, dass das Spiel über 17.750.000 verschiedene Waffen bereit hält. Kein Wunder: Die Kanonen werden prozedural generiert, der Schwerpunkt des Spiels liegt nicht zuletzt im Looten und Leveln, dem Auffinden immer neuer Gegenstände und dem ständigen Verbessern des eigenen Charakters. (…)

Alphalevel: Orcish Inn

Die Fantasy-Literatur meint es nicht gerade gut mit Orks. Oftmals werden sie als barbarische Wilde porträtiert, gerade in der Lage, aufrecht zu stehen und zu gehen, aggressiv, kriegerisch, brutal, ganz und gar ohne Kultur. Orks sind der Standard in Sachen Feindbild, nichts als Futter für Schwerter, Äxte, Knüppel, Hellebarden und zerstörerische Zaubersprüche. (…)

Reiner Zufall: Infini-Quest

Ich erkläre meine Aufgabe einem wütenden Helden. Währenddessen finde ich etwas: einen Ziegelstein. Den Ziegelstein verwende ich gleich, um auf einen verdächtigen Strauß einzuschlagen. Obwohl ich mir Mühe gebe, verletze ich mich dabei. Besser läuft da schon die Attacke mit der Armbrust auf den aggressiven Fasan. Bei seinem Ableben spendiert mir dieser immerhin eine Violine. (…)

Bange Gewissheit: I’m Positive

Würde mich jemand fragen, ob ich HIV-positiv bin, könnte ich diese Frage nur unzureichend beantworten. Denn ich weiß es schlichtweg nicht. Wie viele andere Menschen auch, habe ich einen Test zwar mehrfach in Erwägung gezogen, aber nie durchführen lassen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig: Unwissenheit, Lethargie, Angst. Oder vielmehr waren sie es, denn ich wurde umgestimmt – von einem Spiel. (…)

Insert Moin verlässt Superlevel

Werte Zielgruppe, ja, es stimmt: Die Herrschaften von Insert Moin werden in Kürze umziehen und ihr Podcast-Projekt auf einer eigenen Seite fortführen. Keine Panik, alles ist gut. Niemand hat sich gestritten, ganz im Gegenteil — die zweijährige Zusammenarbeit war eine gute und produktive Reise, die niemand von uns missen möchte. Manu und ich sind uns jedoch einig, dass es an der Zeit ist, die Projekte in Zukunft unabhängig voneinander zu betreiben. (…)

Videos

Reviews

Dog Sled Saga: Hundeschlitten-Simulator 2015

Videospiele behandeln verschiedendste Themen. Ich kann beispielsweise mit Spielzeugautos über den Küchentisch fahren oder mit Schmackes Ärsch versohlen. Und trotz all dieser absurd banalen Szenarien gibt es immer noch Spiele, die es schaffen, ungewöhnlich zu wirken. Zum Beispiel ein Hundeschlitten-Renn-Manager wie Dog Sled Saga. Es scheint für die Nischensportart sogar ein Publikum zu geben: Dog Sled Saga wurde bei Kickstarter mit immerhin 14.000 USD (und damit über dem Doppelten der angepeilten Summe) finanziert – und ist nun bei Steams Early Access erschienen. (…)

Mit Schwung gegen die Kollisionsabfrage: The Sun and Moon

Wenn in der Geometrie zwei Objekte miteinander kollidieren und dies durch eine rechnerische Methode erkannt wird, heißt diese Methode Kollisionsabfrage. In Computerspielen ist sie von unschätzbarem Wert, damit Figuren nicht durch Wände laufen oder Böden fallen und Projektile auch ihr Ziel treffen. Gerade in älteren Spielen war die Kollisionsabfrage oft ein großes Manko von Spielen. (…)

Sunburn: Der Sonne entgegen

Ikarus flog hoch hinaus, aber letztendlich zu nah an die Sonne. Würde die Geschichte heute erzählt werden, wäre Ikarus vermutlich ein Astronaut. (Icarus II war übrigens auch der Name des Raumschiffs in Danny Boyles Film Sunshine, dessen Suizidmission direkt in die Sonne führte.) In Sunburn wird das nicht weiter benannte Raumschiff im Intro zerstört und die Besatzung in den Weltraum verstreut. (…)

Void & Meddler: Hormone, Rauschgift, falsche Erinnerungen

Immer wieder behaupten Menschen aus unterschiedlichen Gründen, Erinnerungen könne ihnen niemand nehmen. Das entspricht nur zur Hälfte der Wahrheit. Zwar ist es einer Person im Moment nicht möglich, einer anderen gezielt bestimmte Fragmente ihres Gedächtnisses zu nehmen. Auf der anderen Seite gibt es jedoch zahlreiche Krankheiten und andere Ereignisse, die dazu führen können, dass Erinnerungen verloren gehen. (…)

Ludum Dare 31: Oscillation

Eigentlich ist ein Oszilloskop ein Messgerät, das elektrische Spannungen als Graphen auf einem Bildschirm sichtbar macht. Der finnische Entwickler Pekka Väänänen hat es jedoch vortrefflich geschafft, einen solchen Apparat zweckzuentfremden. Mit jeder Menge technischem Sachverstand hat er es fertiggebracht, Quake auf einem Oszilloskop abzuspielen. Verrückt. Dass Oszilloskope mehr sein können als nur tumbe Messgeräte, hat auch Entwickler Michael Madde erkannt. (…)

Ludum Dare 31: Don’t Fall

Einst besuchte ich Kreta. Ich hörte sie zu dieser Zeit nicht zum ersten Mal, aber äußerst fasziniert war ich vor Ort von der Geschichte um den Minotaurus. Eine durch Zoophilie entstandene Kreatur mit Stierkopf und Menschenkörper, die im Labyrinth des Daidalos Jünglinge und Jungfrauen ermordet – großartig! Jenseits von Sex mit Tieren und Jungfrauenopfern: Labyrinthe haben mich seither nicht losgelassen. (…)

Lords of Xulima: Fantastisch gewöhnlich

Manchmal habe ich das Gefühl, es gibt kaum ein Literatur-Genre, das einfallslosere Titel hervorbringt als Fantasy. Ein Blick in die Amazon-Bestsellerliste offenbart neben den Wälzern von George R. R. Martin und J. R. R. Tolkien Werke mit Namen wie „VampireWolfe: Schwarze Vergangenheit“, „Nachtschattenherz“ oder „Die Macht der Magier“. Allein deshalb meide ich solche Bücher. (…)

Coming Out On Top: It’s Raining Men, Hallelujah

Wie erst kürzlich die hitzige Debatte um die Lehrplanerweiterung in Baden-Württemberg zeigte, ist der Zugang zu Sex noch immer vielfach ein biologistisch geprägter – und dementsprechend einer, der dem heteronormativen Ideal untersteht. Was davon abweicht, wird als homoerotische Propaganda missinterpretiert. Oder gleich als Versuch, unschuldige Kinder unter dem regenbogenfarbenen Deckmantel von Toleranz und Offenheit umzupolen. (…)

Reingehaun: Das Ende von Game One

Am Ende stehen alle ganz still. Jeder einzelne, der dabei geholfen hat, über die letzten acht Jahre hinweg das wohl konstanteste und liebenswerteste TV-Format für Videospiele zu produzieren, erstarrt in teils aberwitziger Kostümierung und nur von einer dudelnden Plastikorgel begleitet zu einer Salzsäule. Es wirkt fast so, als würden sie alle nur darauf warten, dass ein Auslösegeräusch ihr heiß ersehntes Abschlussfoto festhält. (…)

MEHR, MEHR, MEHR